Roter Faden

Für alle, die präsentieren, ist es die Horror-Vorstellung schlechthin: Mitten in einer PowerPoint-Präsentation verlieren Sie den Faden. Ein peinlicher Moment, der aber nicht in die Katastrophe führen muss. Es gibt ein paar einfache Hilfsmittel, die Ihnen helfen, schnell aus einer geistigen Blockade während Ihrer Präsentation herauszukommen.   

Ist Ihnen das vielleicht auch schon einmal passiert? Sie haben eine Präsentation zu halten, bereiten sich gut vor und überlegen sich, wie Sie Ihre Inhalte möglichst spannend präsentieren. Sie proben gewissenhaft, bis Sie sicher sind, dass Sie alles im Griff haben. Am Tag der Präsentation fühlen Sie sich gut. Bei live-Veranstaltungen gehen aufs Podium, bei online-Präsentationen begrüßen Sie die Teilnehmer.  

Am Anfang Ihrer Präsentation läuft zunächst alles gut 

Sie beginnen schwungvoll Ihre PowerPoint-Präsentation und das Publikum hört Ihnen aufmerksam zu. Und plötzlich…Filmriss. Was wollten Sie jetzt gerade erzählen? Wie geht es nochmal weiter? Sie hatten doch alles perfekt eingeübt. Das Publikum wartet. Wenn Ihnen das zum ersten Mal passiert, kann es sein, dass Sie schnell die Fassung verlieren. Herzrasen, Schweißausbruch, Panik. Zum Glück können Sie auch solche kritischen Situationen meistern, wenn Sie die folgenden Ratschläge befolgen.  

Erstes Gebot: wenn Sie beim Präsentieren „hängen“ – Ruhe bewahren 

Es gibt viele Gründe, warum der Verstand eines Menschen plötzlich leer sein kann, aber der größte ist die Anspannung unter dem Druck, perfekt sein zu wollen. Perfektion gibt es nicht, vor allem nicht innerhalb der menschlichen Rasse. Wir sind alle fehlerhaft, also können Sie diese Tatsache genauso gut annehmen und Ihren Drang, perfekt sein zu wollen, loslassen. Machen Sie sich bewusst, das sogar sehr erfahrene Präsentatoren irgendwann einmal „hängen“. So etwas kann einfach passieren. Kein Zuschauer wird schlecht von Ihnen denken, wenn Sie einmal kurz stolpern. Bei einem mentalen Blackout sollten Sie deshalb versuchen ruhig zu bleiben.  

Klammern Sie nicht sklavisch in die Buchstaben Ihres Skripts 

Wenn Sie Ihre Präsentation komplett auswendig gelernt haben und jedes einzelne Wort perfekt wiedergeben wollen, dann kommen Sie natürlich schnell in Bedrängnis, wenn Sie in Ihrem Skript nicht mehr weiter wissen. Statt sich zu fragen: Welchen Satz wollte ich an dieser Stelle aufsagen, ist es hilfreicher, wenn Sie sich fragen, was Sie dem Publikum gerade erklären wollen. Wichtiger als der originale Wortlaut Ihres ausgeklügelten Manuskripts, ist die Botschaft, die Sie vermitteln wollen.  

Präsentation mit Storytelling – Erzählen Sie eine gute Geschichte 

Stellen Sie sich vor, dass Sie jetzt vor ein Publikum treten müssten, um das Märchen von Hänsel und Gretel zu erzählen. Können Sie die Geschichte auswendig im selben Wortlaut vortragen, wie die Gebrüder Grimm sie aufgeschrieben haben? Eher nicht. Aber Sie wissen sehr wahrscheinlich genug über das Märchen, um die Story in Ihren eigenen Worten wiederzugeben. Wenn Sie die wesentlichen Informationen Ihrer PowerPoint-Präsentation in eine unterhaltsame Geschichte kleiden, dann können Sie freier und in Ihren eigenen Worten alle Botschaften an Ihr Publikum vermitteln. Und falls Sie einmal hängen sollten: Wenn Sie die Story kennen, kommen Sie schnell wieder an den Punkt, wo Sie wissen, wie es weiter geht.  

Nutzen Sie bei Ihrer Präsentation Gedächtnisstützen 

Eine ganze Rede auswendig zu lernen, ist wirklich problematisch. Um Ihnen zu helfen, bei der Sache zu bleiben, erstellen Sie einfach eine Art Gedächtnisstütze. Das könnte ein loses Blatt mit ein paar Aufzählungspunkten sein, die Ihnen helfen, von einem Punkt zum nächsten zu kommen und so weiter. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Sie nicht genau wissen, wie es weiter geht, können Sie einen kurzen Blick auf diesen Spickzettel werfen und sind wieder auf dem richtigen Weg. 

Hinzufügen von Sprechernotizen zu Ihren PowerPoint-Folien 

Wenn Sie eine Präsentation in PowerPoint erstellen, können Sie Ihren Folien Sprechernotizen hinzufügen, um während der Vorführung schnell eine Gedächtnisstütze zur Verfügung zu haben. Der Notizenbereich ist ein Feld, das unterhalb jeder Folie angezeigt wird. Wenn Sie noch keine Notizen hinterlegt haben, erscheint hier die Aufforderung Klicken Sie, um Notizen hinzuzufügen. Dort können Sie Ihre Stichpunkte einfügen. 

Ein kleiner Trick, der Ihnen hilft sich zu erinnern 

Eine Methode, die schon jeder benutzt hat, um sich zu erinnern, ist das bisher gesagte zu rekapitulieren. Sie beginnen damit, indem Sie sich ins Gedächtnis rufen, worüber Sie gerade gesprochen haben und wie Sie dieses Thema eingeleitet haben. Was haben Sie nach der Einleitung gesagt, wie ist es weiter gegangen? Meistens führt das dazu, dass Sie sich spontan erinnern, was Sie als nächstes erzählen wollten. Natürlich sollten Sie den Erinnerungsprozess vor Publikum etwas anders gestalten. Nutzen Sie Ihre vorübergehenden Gedächtnisprobleme, um das aktuelle Thema für die Zuschauer noch einmal zusammenzufassen. Indem Sie diese Punkte wiederholen, werden Sie sich höchstwahrscheinlich daran erinnern, wo Sie waren und in der Lage sein, weiterzumachen, ohne dass das Publikum es merkt.   

Ein wenig Übung mit Präsentations-Experten bringt Ihnen schnell mehr Sicherheit 

Wenn Sie in kurzer Zeit Ihre Fähigkeiten als Präsentator verbessern und mehr Sicherheit gewinnen  wollen, fragen Sie bei einer Präsentations-Agentur nach entsprechenden Trainings. Wie schnell große Verbesserungen erreicht werden können, wenn Sie mit Profis trainieren, wird Sie wahrscheinlich verblüffen. Bereits nach kurzer Zeit können Sie auf diese Weise Ihre Leistungen als Präsentator entscheidend verbessern.