Warum Sie Videos und Audiodateien in Ihrer Präsentation einbinden sollten

Warum Sie Videos und Audiodateien in Ihrer Präsentation einbinden sollten

Das Einbinden von Videos oder Audiodateien in Ihre PowerPoint-Präsentation bietet zusätzliche Möglichkeiten, Informationen audiovisuell an Ihr Publikum weiterzugeben. Die Verwendung zusätzlicher Medien bringt Abwechslung und können gut genutzt werden, um den Zuschauern Informationen gehirngerecht zu präsentieren.

Sie kennen das geflügelte Wort „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, und das stimmt tatsächlich. Unser Gehirn kann Bilder besser verarbeiten als das gesprochene Wort. Auch das ist schnell nachvollziehbar. Stellen Sie sich vor, ein Experte sollte Ihnen ein berühmtes Gemälde in zehn Minuten beschreiben, das Sie noch nicht kennen. Selbst wenn er sich gut ausdrücken kann und didaktisches Geschick beweist, werden Sie am Ende seiner Ausführung nur eine vage Vorstellung des Kunstwerkes haben. Wenn er sein Smartphone herausholt und Ihnen eine Abbildung des Gemäldes zeigt, erfassen Sie in wenigen Augenblicken, was er gemeint hat.

Bei Präsentationen ist das nicht anders. Stellen Sie sich vor, Sie sollen potenziellen Kunden den Prototypen eines neuen Sportwagens aus der Entwicklungsabteilung Ihres Konzerns erläutern. Sie können erzählen, dass der Bolide 8 Liter im Durchschnitt verbraucht, dass er in 4,3 Sekunden von null auf einhundert beschleunigt, und dass die Designer sich selbst übertroffen haben. Das wird wenig Begeisterung auslösen, wenn Sie nur ein paar Folien mit technischen Daten an die Wand werfen. Deutlich interessanter wird es, wenn Sie Fotos des Wagens aus verschiedenen Perspektiven zeigen.

Videos für mehr Anschaulichkeit

Aber wie groß wird Aufmerksamkeit und Neugier des Publikums sein, wenn Sie einen Film einspielen, der zeigt, wie der neue Wagen auf einer Teststrecke am Limit gefahren wird, idealerweise mit passendem Sound. Ein Film kann ein Produkt anschaulich und begreifbar machen. Neben einem Produkt, wie einem Sportwagen, könnte auch ein Imagefilm des Unternehmens an einer passenden Stelle während Ihrer Präsentation gezeigt werden. Dort wo noch nicht viel gezeigt werden kann, etwa beim Baubeginn eines neuen Büroviertels, können Computeranimationen veranschaulichen, wie der Gebäudekomplex nach Fertigstellung aussieht

Mit Videos können Sie das Kaufinteresse ankurbeln

Sie können mit Videos auch Kaufinteresse aufbauen, wenn Sie zum Beispiel Werbung für Ihr Angebot machen wollen. Wenn Sie mit Ihrer Präsentation das Vertrauen Ihrer Zuschauer gewinnen wollen, zum Beispiel weil Sie ein Seminar oder eine Weiterbildung bewerben möchten, eignen sich kurze Statements von früheren Teilnehmern, die vor der Kamera erzählen, wie lehrreich Ihr Seminar ist. Beeindruckend wäre für Ihr Publikum sicher, wenn Sie eine größere Anzahl von Kundenstimmen einfangen könnten. Also: gerne viele Statements, dafür sehr kurz und knackig. Als Botschaft sollte ankommen, dass viele Personen Ihr Angebot erfolgreich wahrgenommen haben. Sie können auch versuchen eine bekannte Persönlichkeit aus Ihrer Branche zu einem Kurzinterview bezüglich Ihres Präsentationsthemas zu gewinnen. Wenn eine Person mit großer Reputation für Sie ein Video-Statement abgibt und eventuell eine oder gleich mehrere Kernbotschaften Ihrer Präsentation bestätigt, bedeutet das eine starke Aufwertung Ihrer Argumentationskette. Das ist natürlich nur sinnvoll, wenn Ihr Publikum diese Persönlichkeit auch kennt.

Der Aufwand für eine Videoproduktion

Wie groß ist der Aufwand für ein Video? Die Produktion eines professionellen Produktfilms oder ein Firmenvideo müssen Sie echten Profis überlassen, denn das Ergebnis soll auch durch die technische Qualität überzeugen. Kleinere Interviewsequenzen mit Teilnehmern oder bekannten Kollegen können Sie zur Not auch mit einem Smartphone ab der gehobenen Mittelklasse und einem Stativ selbst produzieren. Software zum Schneiden der Sequenzen gibt es beim Handyhersteller; zum Teil ist die nötige Software schon integriert.


Portrait von Trainer Matthias Garten - Experte für Präsentationen und PowerPointDipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten als der Experte für multimediales Präsentieren und professionelle PowerPoint-Präsentationen weiß um die Kunst der professionellen Foliengestaltung. Er ist Unternehmer, Speaker (TOP 100 Speaker), Trainer (TOP 100 Excellence Trainer), mehrfacher Buchautor, Präsentationscoach (Präsentationstraining), Mitglied der GSA und des Clubs 55, Organisator der Präsentationskonferenz, des Presentation-Bootcamps und Presentation Rocket Day. Neben PowerPoint- und Präsentationstrainings inspiriert und berät er Unternehmen, sich noch wirkungsvoller zu präsentieren und sich so von Mitbewerbern abzuheben. Er ist Geschäftsinhaber der Präsentations- und PowerPoint-Agentur smavicon Best Business Presentations und hat mit seinem Team seit 1993 über 15.000 professionelle PowerPoint-Präsentationen für über 150 Branchen erstellt.