Die aktuelle Covid-19 Situation treibt das Thema Online-Präsentationen voran. Statt im Meetingraum oder Konferenzsaal zusammen zu sitzen, werden Vorträge und Workshops virtuell mit Hilfe von Online-Tools wie Microsoft Teams, Zoom oder GoToMeeting gehalten.
Die Herausforderung für die meisten Vortragenden: es gibt wenig Resonanz, häufig sieht man die Gesichter der Zuschauer schlecht, der Ton hakt manchmal und nach einer gewissen Zeit lässt die Aufmerksamkeit und Konzentration bei den Zuhörern nach.

Doch wie hält man nun einen guten Online-Vortrag? Wie fesselt man die Zuschauer? Und wie erreicht man sein Präsentationsziel?

Mit Programmen wie Teams, Zoom oder GoToMeeting können Sie auch vom Homeoffice aus Präsentationen bequem am Rechner oder Laptop verfolgen oder halten. Dazu laden Sie Ihre Zielgruppe zu einer Online-Präsentation ein und die Zuschauer können Sie hören und gleichzeitig Ihrer Präsentation folgen.

Aber Achtung!

Ein weitverbreiteter Irrglaube um eine Online-Präsentation

Viele Referenten glauben jedoch immer noch, dass sie eine Online-Präsentation 1zu1 wie eine Präsenz-Präsentation abhalten können. Sie verwenden die gleiche Präsentationsstruktur und dieselben Folien.
Aber bei einer Online-Präsentation spielen viele äußere Faktoren eine entscheidende Rolle. Ihre Zuschauer können schnell durch eingehende Anrufe, Mails, etc. abgelenkt werden.
Häufig sehen Sie auch die Reaktionen Ihres Publikums nicht und können dementsprechend nicht beurteilen ob Ihre Argumentation und die Ausführungen ankommen und verstanden werden.

Fokus auf wichtige Themen

Ein großer Teil Ihrer Zuschauer bindet diese Online-Präsentation in Ihren Alltag ein und deswegen ist selten Zeit für lange Präsentationen. Denn davor und danach erfordern andere Termine die Aufmerksamkeit Ihrer Zuschauer.
Legen Sie deshalb den Fokus auf wenige wichtige Themen und vermitteln Sie klare Botschaften, die sich der Zuschauer gut merken kann.

Spannende Visualisierungen in der Online-Präsentation

Ihr Ziel ist es, Menschen zu überzeugen. Durch den gezielten und dosierten Einsatz von Bildern, Videos und Animationen können Sie die Aufmerksamkeit steigern und Emotionen bei Ihren Zuschauern wecken. Sie erhöhen damit die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Aussagen ankommen und hängen bleiben.
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, deshalb sollten Sie Bilder verwenden, denn diese werden besser im Gehirn abgespeichert und können damit Ihre Argumentation verankern.
Noch aufmerksamkeitsstärker wirken Videos. Bewegtbilder ziehen das Auge des Zuschauers an und erhöhen das Interesse. Wenn Sie zum Beispiel ein spannendes Video einsetzen, ist der Teilnehmer des Meetings gefesselt und wird Ihnen anschließend besser zuhören.

In unseren Case Studies finden Sie Beispiele für spannende Visualisierungen.

Interaktion schafft Involvement

Auf der Bühne ist es einfach, mit dem Publikum zu interagieren und in Kontakt zu kommen. Sie können Abstimmungen durchführen, direkte Fragen beantworten und auf fragende Gesichter reagieren. Bei einer Online-Präsentation können Sie Ihr Gegenüber nicht immer sehen. Aber auch hier bieten Ihnen Online-Tools einige Möglichkeiten.
In vielen Programmen können Sie den Chat nutzen und beispielsweise so auf Fragen, Anregungen oder Kritik reagieren. Sie können Umfragen und Quizze erstellen und so etwa herausfinden, zu welchem Thema mehr Informationen gewünscht sind.

So ärgerlich die Situation aktuell auch erscheint, durch das Internet und die vielen Möglichkeiten der Online-Kommunikation können wir trotzdem produktiv im Homeoffice tätig sein, Teams führen und auch Online-Präsentationen abhalten.
Wie sieht es bei Ihnen aus: Sind Sie bereit bei Ihren Online-Präsentationen den nächsten Level zu erreichen?

Lassen Sie uns sprechen.
Das Team von smavicon berät Sie gerne. Hier geht es zu unserem Kontakt.

Für mehr Tipps und Tricks zum Thema Präsentieren, melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.
________________________________________

 

 

 

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten als der Experte für multimediales Präsentieren und professionelle PowerPoint-Präsentationen weiß um die Kunst der professionellen Foliengestaltung. Er ist Unternehmer, Speaker (TOP 100 Speaker), Trainer (TOP 100 Excellence Trainer), mehrfacher Buchautor, Präsentationscoach (Präsentationstraining), Mitglied der GSA und des Clubs 55, Organisator der Präsentationskonferenz, des Presentation-Bootcamps und Presentation Rocket Day. Neben PowerPoint- und Präsentationstrainings inspiriert und berät er Unternehmen, sich noch wirkungsvoller zu präsentieren und sich so von Mitbewerbern abzuheben. Er ist Geschäftsinhaber der Präsentations- und PowerPoint-Agentur smavicon Best Business Presentations und hat mit seinem Team seit 1993 über 10.000 professionelle PowerPoint-Präsentationen für über 150 Branchen erstellt.