Beiträge

Jede PowerPoint- Präsentation unterliegt dem Urheberrecht. In Teil 1 haben wir uns mit den rechtlichen Problemen beim Einbetten von fremden Bildern, Illustrationen und Videos beschäftigt. Im zweiten Teil geht es nun um die Verwendung fremder Texte und Zitate, und wir geben einige Hinweise für die Nutzungsrechte von Präsentationen.   

Das Einfügen fremder Textpassagen und Zitate

Es gibt Texte, die Fakten so auf den Punkt bringen, dass Sie vielleicht gerne einige Passagen in Ihrer Präsentation verwenden möchten. Manchmal sagen auch bekannte Personen so einprägsame und stimmige Sätze, dass sie geradezu wie geschaffen dafür sind, Ihre eigenen Statements in einer Präsentation zusätzlich zu untermauern. Leider bestehen wie bei der Verwendung von fremden Bildern und Illustrationen eine ganze Reihe von Beschränkungen, die beachtet werden müssen, um Abmahnungen zu vermeiden.

So bedarf es in der Regel einer Genehmigung des Verlages bzw. des Autors, wenn Sie aus einem Buch Passagen verwenden wollen. Gehen Sie im Zweifelsfall davon aus, dass alles Texterzeugnisse dem Urheberrecht unterliegen und vor unerlaubter Verwendung geschützt sind. Etwas anders ist die Rechtslage, wenn Sie aus den Werken anderer zitieren. Beim Zitat muss den Urheber genannt werden. Stammt das Zitat aus einem veröffentlichten Text, z. B. aus einem Fachbuch, muss auch die Quelle (auch auf der Folie) genannt werden.

Aber wieviel Text darf man aus einem Werk zitieren? Da Sie in Ihrer Präsentation ohnehin mit Texten sparsam umgehen sollten, würde ich Ihnen von der Verwendung mehrerer zusammenhängender Sätze auf einer Folie dringend abraten. Weniger ist mehr. Die Gerichte haben in der Vergangenheit unterschiedliche Urteile zu diesem Thema gefällt. Generell sollte die Länge des Zitates dem Zweck angemessen sein. Das ist leider nicht sehr verbindlich.

Es gibt ein paar grundsätzliche Regeln, welche Arten von Text geschützt sind und nur im Rahmen eines Zitates verwendet oder mit eigenen Worten wieder gegeben werden dürfen:

Blogartikel sind geschützt.
• Zeitungsartikel sind geschützt.
• Bücher sind geschützt.
• Tweets sind nicht geschützt.
• Pressemitteilungen sind nicht geschützt.

Nutzungsrechte an einer Präsentation

Auch Ihre eigene Präsentation ist durch das Urheberrecht geschützt. Für die Rechtsprechung bedeutend ist dabei die persönliche Leistung der Zusammenfassung. Selbst wenn Sie aus anderen Quellen Informationen zusammentragen, erschaffen Sie ein neues Werk. Das gilt natürlich in gleicher Weise, wenn Sie fremde Präsentationen nutzen oder irgendwo hochladen wollen. Sie brauchen die Einwilligung des Urhebers, der die Präsentation erstellt hat bzw. Eigentümer der Präsentation ist.

Veranstalter haften grundsätzlich nicht für die Präsentation der Referenten. Urheberrechtsverstöße bei Folien-Vorträgen gehen zu Lasten des Referenten. Der Fall liegt aber anders, wenn Sie als Veranstalter im Anschluss sämtliche Präsentationen als Download zur Verfügung stellen. Dann können Sie leider auch rechtlich belangt werden, wenn auf einer der Folien ein Urheberrechts-Verstoß festgestellt wird. Möchten Sie aber die Präsentationen als besonderen Service zur Verfügung stellen, sollten Sie zuvor Folgendes beachten:

Download nur mit Passwort – Auf diese Weise können Sie zumindest sicherstellen, dass nur der gewünschte Personenkreis auf die Folien Zugriff hat.

Sperren und Druck verbieten – Wenn Sie für die Präsentationen  das Exportieren, Verändern und Kopieren von Bildern sperren, erhöht das Ihre Sicherheit. Manchmal sind die Geschäftsbedingungen von Bildanbietern etwas undurchsichtig. Möglichweise beschränken sich die erworbenen Bildrechte auf den persönlichen Gebrauch, nicht aber auf die weitere Verbreitung.

Schriftliche Einwilligung der Folieneigentümer – Lassen Sie sich von den Referenten schriftlich bestätigen, dass sie mit dem Download ihrer Folien einverstanden sind.

Alle Infos sind natürlich ohne Gewähr. Im Zweifelsfall sollten Sie einen Rechtsanwalt um weitere Informationen bitten.


Portrait_Matthias Garten_weißer HintergrundDipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der Experte für multimediales Präsentieren. Er ist Unternehmer, Speaker (TOP 100 Speaker), Trainer (TOP 100 Excellence Trainer), mehrfacher Buchautor, Präsentationscoach (Präsentationstraining), Mitglied der GSA und des Clubs 55, Organisator der Präsentationskonferenz, des Presentation-Bootcamps und Presentation Rocket Days. Neben PowerPoint- und Präsentationstrainings inspiriert und berät er Unternehmen, sich noch wirkungsvoller zu präsentieren und sich so von Mitbewerbern abzuheben. Er ist Geschäftsinhaber der Präsentations- und PowerPoint-Agentur smavicon Best Business Presentations und hat mit seinem Team seit 1993 über 15.000 Präsentationen für über 150 Branchen erstellt.

Wer sein Wissen über Präsentationen etwas erweitern will, greift gerne mal zu einem guten Fachbuch. Doch welche Bücher lohnen sich wirklich? Allein bei Amazon werden aktuell 5278 Bücher zum Thema Präsentationen  angezeigt. Ich habe in den letzten Jahrzehnten eine ganze Reihe von Fachbüchern gelesen, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben und mir Inspirationen zu holen. Dabei sind mir die folgenden Bücher besonders in Erinnerung geblieben: 

Garr Reynolds: Zen oder die Kunst der Präsentation. Mit einfachen Ideen gestalten und präsentieren

Garr Reynolds ist einer der ganz großen Namen in der Welt der Präsentation. Er lebt in Japan und wendet die Prinzipien des ZEN- Buddhismus auch für Präsentationen an. Was auf den ersten Blick wenig miteinander gemein hat, entfaltet in diesem Buch eine sehr überzeugende Wirkung. Reynolds vermittelt, wie man sich auf das Wesentliche konzentriert und Folie, Sprache und Botschaft zu einem harmonischen Gesamtwerk zusammenbringt. Ein lesenswertes Buch von einem echten Meister.

Carmine Gallo: Talk like TED. The 9 Public Speaking Secrets of the World’s Top Minds

Auch Carmine Gallo gehört in den Kreis der international besten Redner. In diesem Buch geht es um die Analyse der erfolgreichsten „TED-Talks“, eine geradezu legendären Veranstaltungsreihe aus den USA. Bei seiner Analyse der besten TED-Reden arbeitet Gallo zum Beispiel die 9 wichtigsten Regeln für gelungene Vorträge heraus. Wer sich bei der freien Rede verbessern will, findet in diesem Buch gute Anregungen.

Carmine Gallo: The Presentation Secrets of Steve Jobs. How to Be Insanely Great in Front of Any Audience

In diesem Buch hat Gallo die Art des Präsentierens von Steve Jobs genau untersucht. Er zeigt zum Beispiel auf, wie Jobs Zahlen grafisch so aufbereitet hat, dass sie verständlich und einprägsam präsentiert werden konnten oder wie er seine Notizen für seine Auftritte optimal genutzt hat. Es wird aber auch klar, dass Steve Jobs für seine leicht anmutenden Auftritte jedes Mal über Tage hart gearbeitet hat. Ohne Fleiß geht es einfach nicht. Ein sehr aufschlussreiches Buch über die praktische Arbeit eines der größten Marketing-Genies.

Michael Rossié: Frei sprechen: in Radio, Fernsehen und vor Publikum. Ein Training für Moderatoren und Redner

Wer unser Presentation-Bootcamp besucht hat, wird Michael Rossiè vielleicht schon kennen. Er ist ein absoluter Experte für freies, authentisches Sprechen. Alle Aspekte der freien Rede, wie die Vorbereitung, Körpersprache, Einstieg und Abschluss werden in diesem Buch genau beleuchtet.

Nancy Duarte: slide:ology. Oder die Kunst, brillante Präsentationen zu entwickeln

Nancy Duarte ist ein absoluter Präsentations-Profi. So hat sie zum Beispiel für Al Gores berühmten Film „Eine unbequeme Wahrheit“ die Präsentations-Slides gestaltet. Die gelernte Designerin gibt in ihrem Buch wertvolle Tipps zum Einsatz von Farben, Bildern, Text, Grafiken und Designs für überzeugende Präsentationen.

Gerriet Danz: Neu präsentieren. Begeistern und überzeugen mit den Erfolgsmethoden der Werbung

Gerriet Danz ist Kommunikationstrainer und kommt ursprünglich aus dem Werbebereich. Für ihn müssen Präsentationen keinesfalls langweilig sein. Danz zeigt, wie Techniken aus der Werbung eingesetzt werden können, um das Publikum zu begeistern und Botschaften effektiv zu platzieren. In der aktuellen Auflage gibt es sogar einige Trainingsvideos gratis dazu.

Hans-Uwe L. Köhler: Die perfekte Rede. So überzeugen Sie jedes Publikum

Ein Meister der freien Rede. Großkonzerne wie Coca Cola buchen Köhler gerne für Vorträge. Und das nicht ohne Grund. ER inspiriert, provoziert und unterhält sein Publikum auf höchstem Niveau. In diesem Buch lässt Sie Köhler an seinem Wissen teilhaben. Wie bereitet man sich professionell auf eine Rede vor? Was ist zu beachten? Welche Fallstricke gibt es? Sehr unterhaltsam und informativ.

Im Anschluss noch zwei Empfehlungen für Bücher, die aus meiner eigenen Feder stammen. Ich weiß, Eigenwerbung ist immer so eine Sache. Aber ich habe die Bücher schließlich mit dem Ziel geschrieben, meinen Lesern die bestmöglichen Informationen zum Thema zu geben. Und das positive Feedback meiner Leser scheint zu zeigen, dass mir das auch ganz gut gelungen ist.

PowerPoint: Der Ratgeber für bessere Präsentationen. Aktuell zu PowerPoint 2013 und 2016

Geballtes Praxiswissen zur besseren Nutzung von PowerPoint. Hier habe ich alles hineingepackt, was zum Planen, Erstellen und Präsentieren von PowerPoint-Folienvorträgen wichtig ist. Es ist zurzeit das aktuellste Buch zum Thema. Ich habe die neuesten Entwicklungen, Designs und Anwendungen einbezogen. Mit Diesem Buch sind für alle Fälle gerüstet.

Präsentationen erfolgreich gestalten und halten: Wie Sie mit starker Wirkung präsentieren.

Alles, was Sie wissen müssen, um Ihr Publikum wirklich zu fesseln. In diesem Buch lernen Sie, wie Sie einfach und schnell Präsentationen aufbauen, wie Sie mit Ihrem persönlichen Auftritt eine noch stärkere Wirkung erzielen und wie Sie Ihre Präsentation individuell an das jeweilige Publikum anpassen. Ich erkläre die von mir entwickelte Presentation-Booster-Methode, mit der Sie Ihre Vorbereitungszeit verringern und eine bessere, überzeugendere  Präsentationsqualität erreichen.


Präsentationscoach und Experte für multimediales Präsentieren Matthias GartenDipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten ist der Experte für multimediales Präsentieren. Er ist Unternehmer, Speaker (TOP 100 Speaker), Trainer (TOP 100 Excellence Trainer), mehrfacher Buchautor, Präsentationscoach (Präsentationstraining), Mitglied der GSA und des Clubs 55, Organisator der Präsentationskonferenz, des Presentation-Bootcamps und Presentation Rocket Days. Neben PowerPoint- und Präsentationstrainings inspiriert und berät er Unternehmen, sich noch wirkungsvoller zu präsentieren und sich so von Mitbewerbern abzuheben. Er ist Geschäftsinhaber der Präsentations- und PowerPoint-Agentur smavicon Best Business Presentations und hat mit seinem Team seit 1993 über 15.000 Präsentationen für über 150 Branchen erstellt.