Nach der Präsentation – so können Sie mit Ihrem Publikum Netzwerken

Nach der Präsentation – so können Sie mit Ihrem Publikum Netzwerken

Mit Ihrer Präsentation möchten Sie eine positive Wirkung bei Ihren Zuschauern erzielen. Wenn Sie Erfolg haben, ernten Sie am Ende Applaus. Damit bleiben Sie aber unter Ihren Möglichkeiten. Nutzen Sie die Chance mit Ihrem Publikum über den Vortrag hinaus in Kontakt zu bleiben und ein Feedback zu Ihrem Vortrag zu erhalten

Wenn Sie Ihren Vortrag beendet haben und das Publikum applaudiert, haben Sie Ihren Job wahrscheinlich recht gut gemacht. Aber anstatt Ihre sieben Sachen zusammen zu packen und den Heimweg anzutreten, können Sie auch die Gelegenheit nutzen, mit Ihren Zuschauern zu kommunizieren. Warum ist das für Sie interessant? Nun, im Idealfall haben Sie gerade das Auditorium von Ihrem Thema und von Ihrer Qualität als Referent überzeugt. Aber vielleicht gibt es wertvolle Hinweise, wie Sie bei ihrem Vortrag noch besser gestalten können, oder welche Informationen noch eingebaut werden sollten. Außerdem können Sie Kontakte aufbauen. Unter Ihren Zuschauern könnten Personen sein, die gute Verbindungen zu interessanten Zielgruppen besitzen. Bleiben Sie mit interessierten Teilnehmern im Kontakt und erweitern Sie Ihr Netzwerk.  

 

So können Sie den Kontakt zu Ihrem Publikum aufbauen

Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihre Präsentation nutzen können, um interessante Personen für Ihr Netzwerk zu gewinnen. 

 

Planen Sie nach dem Vortag Zeit für den Kontakt mit dem Publikum ein

Nutzen Sie die Möglichkeit nach Ende Ihrer Präsentation mit Ihrem Publikum in den Dialog zu kommen. Erkundigen Sie sich, ob es Fragen gibt. Sie können sich auch gezielter erkundigen, ob es etwas gibt, das Sie ändern oder verbessern sollten. Mit etwas Glück erhalten Sie wertvollen Input für die Weiterentwicklung Ihrer Präsentation.  

 Setzen Sie sich ein klares Ziel 

Eine Präsentation ist kein Selbstzweck. Sie wollen mit Ihrem Vortrag überzeugen und vermutlich möchten Sie ein konkretes Ziel erreichen. Das Publikum soll Ihr Produkt kaufen, oder Ihre Partei wählen, etc. Genauso sollten Sie sich beim Kontakt mit Ihrem Publikum ein konkretes Ziel setzen. Zum Beispiel könnten Sie sich vornehmen acht neue Geschäftskontakte zu schließen oder mit mindestens 4 Personen ins Gespräch kommen.     

Begegnen Sie Ihrem Publikum auf Augenhöhe

Treten Sie nicht als Experte auf, der alles besser weiß. Hören Sie aufmerksam zu und versuchen Sie ehrlich und sachlich auf gestellte Fragen einzugehen. Fragen Sie nach, wenn Ihnen etwas nicht klar ist. Das macht Sie sympathisch und wird das Gespräch in Bewegung bringen. 

 

Vermeiden Sie im Dialog mit Ihrem Publikum Verkaufsgespräche

Wenn Sie Ihrem Publikum etwas verkaufen wollen, dann ist Ihr Vortag das richtige Medium, um alle Vorzüge Ihres Angebots darzustellen. Mit dem Ende des Vortrages sollten Sie den „Verkäufer“ ruhen lassen. Möchten Sie nach Ihrer Präsentation mit den Teilnehmern in den Dialog treten, sollten die Fragesteller nicht den Eindruck gewinnen, Sie würden den Austausch nutzen um ihnen etwas „anzudrehen“.   

Nutzen Sie gezielte Fragen um Ihre Präsentation zu verbessern

Das Feedback Ihrer Zuschauer ist eine gute Möglichkeit, um Ihre Präsentation weiter zu verbessern. Fragen Sie ruhig konkret, was den Teilnehmern gut gefallen hat und was nicht so überzeugend war. Auf diese Weise verbessern Sie kontinuierlich Ihren eigenen Auftritt.  

 

Halten Sie den Kontakt aufrecht

Wenn Sie nach Ihrer Präsentation Visitenkarten eingesammelt haben, versuchen Sie sich mit den jeweiligen Personen weiter zu vernetzen. Bieten Sie an über Medien wie Xing oder Facebook im Austausch zu bleiben. Halten Sie Ihr Netzwerk über interessante Neuigkeiten aus Ihrem auf dem Laufenden.  

 


Portrait von Trainer Matthias Garten - Experte für Präsentationen und PowerPointDipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten als der Experte für multimediales Präsentieren und professionelle PowerPoint-Präsentationen weiß um die Kunst der professionellen Foliengestaltung. Er ist Unternehmer, Speaker (TOP 100 Speaker), Trainer (TOP 100 Excellence Trainer), mehrfacher Buchautor, Präsentationscoach (Präsentationstraining), Mitglied der GSA und des Clubs 55, Organisator der Präsentationskonferenz, des Presentation-Bootcamps und Presentation Rocket Day. Neben PowerPoint- und Präsentationstrainings inspiriert und berät er Unternehmen, sich noch wirkungsvoller zu präsentieren und sich so von Mitbewerbern abzuheben. Er ist Geschäftsinhaber der Präsentations- und PowerPoint-Agentur smavicon Best Business Presentations und hat mit seinem Team seit 1993 über 10.000 professionelle PowerPoint-Präsentationen für über 150 Branchen erstellt.