Fehler während Ihrer Unternehmenspräsentation – bereiten Sie sich auf Pannen vor

Fehler während Ihrer Unternehmenspräsentation – bereiten Sie sich auf Pannen vor

Sie haben sich gründlich auf Ihre Unternehmenspräsentation vorbereitet. Und dann passiert vor Publikum doch etwas, das so nicht vorgesehen war. Irgendetwas funktioniert nicht so, wie es geplant war. Wie reagieren Sie? Wenn Sie ein solches Ereignis unvorbereitet trifft, kann es Ihre gesamte Präsentation und sogar Ihre Reputation ruinieren. Wenn Sie in Ihre Vorbereitungen auch mögliche Pannen einbeziehen, können Sie im Ernstfall souverän reagieren. 

Hier die effektivsten Möglichkeiten, das Publikum zu beruhigen, um mit dem
Vortrag fortfahren zu können:

Es ist der Albtraum jedes Referenten: Das Mikrofon streikt, eine Videosequenz läuft ohne Ton, oder der Referent hat plötzlich den Faden verloren. Auch echte Profis erleben ab und zu kleinere oder auch größere Pannen bei ihren Präsentationen. Manchmal versagt die Technik, oder eine Folie ist falsch einsortiert. Ein Witz kommt falsch an, oder der Referent merkt, dass sein Publikum nicht versteht, was er meint. Beim Zusammenstellen der einzelnen Folien schleichen sich ebenfalls schnell Fehler ein. Ein Zahlendreher liefert ein falsches Ergebnis, eine prominente Persönlichkeit wird falsch zitiert. Selbst mit der besten Vorbereitung bleibt ein Restrisiko, dass etwas übersehen wurde, oder einfach nicht richtig funktioniert. So lange das Publikum den Fehler nicht erkennt, ist es ohnehin kein Problem. Wenn Sie vom Publikum auf einen Fehler hingewiesen werden, kann es natürlich ziemlich peinlich werden. Im schlimmsten Fall reagiert das Publikum verärgert auf Ihren Fehler.

Hier sind die besten Tipps zur Vorbereitung auf Pannen. Damit können Sie das Publikum beruhigen und mit dem Vortrag fortfahren:

Tipp 1: Lassen Sie Ihre Unternehmenspräsentation von mindestens einer
Person Ihres Vertrauens gegenchecken.

Der beste Tipp ist eine noch bessere Kontrolle Ihrer Präsentation im Vorfeld. Lassen Sie lieber einen Kollegen oder Freund einen kritischen Blick auf Ihre Unternehmenspräsentation werfen. Alle Slides sollten nochmals im Detail kontrolliert werden. Prüfen Sie auch Ihr technisches Equipment eingehend auf mögliche Fehlerquellen. Prüfen Sie nach Möglichkeit vor dem Eintreffen des Auditoriums nochmals Bild, Licht und Ton.

Tipp 2: Üben Sie vor einem Testpublikum

Üben Sie Ihre Präsentation am besten vor einem Testpublikum. Kommen Ihre Pointen an? Sind die einzelnen Slides logisch aufeinander aufgebaut? Fehlt etwas, oder sind einzelnen Inhalte vielleicht doch überflüssig? Werden Sie wirklich verstanden? Präsentationsagenturen bieten dazu interessante Trainingsmöglichkeiten an.

Tipp 3: Haken Sie bei Irritationen während Ihrer Unternehmenspräsentation
sofort nach

Sollten Sie merken, dass Ihr Publikum aus irgendeinem Grund unruhig wird, gehen Sie darauf ein und fragen Sie nach, ob etwas unklar ist. Versuchen Sie immer die Situation aufzuklären. Vielleicht haben Sie gerade einen Scherz gemacht, der in Ihren Augen völlig ungefährlich war, aber bei Ihrem Publikum eine negative Resonanz auslöste. Oder Sie haben sich versprochen und es nicht gemerkt. Sie sollten Irritationen auf jeden Fall auf den Grund gehen.

Tipp 4: Nehmen Sie Kritik an Ihrer Unternehmenspräsentation konstruktiv auf

Wenn Ihnen während Ihrer Präsentation aus dem Publikum vorgeworfen wird, einen Fehler begangen zu haben, bleiben Sie freundlich und höflich. Versuchen Sie nicht die Kritik mit einer Du-hast-keine-Ahnung- Haltung abzuwehren. Machen sie Ihren Standpunkt verständlich, ohne arrogant zu werden. Manchmal lassen sich die Fakten nicht sofort klären. In dem Fall versprechen Sie, den Punkt später zu recherchieren und die richtige Antwort nachzuliefern.

Tipp 5: Entschuldigen Sie sich für Fehler

Wenn Ihnen ein Fehler unterlaufen ist, dann reagieren Sie souverän und räumen Sie die Panne ohne Ausflüchte ein. Entschuldigen Sie sich und bedanken Sie sich für den Hinweis. Das beruhigt die Situation in der Regel sogar bei schwerwiegenden Fehlern.

Wenn während Ihrer Unternehmenspräsentation Fehler auftauchen, muss das kein Beinbruch sein. Entscheidend ist der professionelle Umgang mit den Problemen. Ehrlichkeit, Höflichkeit und eine gute Vorbereitung werden Ihnen helfen, die meisten Patzer ohne negative Folgen zu überstehen. Präsentationsagenturen können dabei als gute Sparringspartner fungieren und mögliche Fehler schon im Vorfeld erkennen.

Für mehr Tipps und Tricks zum Thema Präsentieren, melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an.


Referent und PowerPoint Trainer Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten als der Experte für multimediales Präsentieren und professionelle PowerPoint-Präsentationen weiß um die Kunst der professionellen Foliengestaltung. Er ist Unternehmer, Speaker (TOP 100 Speaker), Trainer (TOP 100 Excellence Trainer), mehrfacher Buchautor, Präsentationscoach (Präsentationstraining), Mitglied der GSA und des Clubs 55, Organisator der Präsentationskonferenz, des Presentation-Bootcamps und Presentation Rocket Day. Neben PowerPoint- und Präsentationstrainings inspiriert und berät er Unternehmen, sich noch wirkungsvoller zu präsentieren und sich so von Mitbewerbern abzuheben. Er ist Geschäftsinhaber der Präsentations- und PowerPoint-Agentur smavicon Best Business Presentations und hat mit seinem Team seit 1993 über 10.000 professionelle PowerPoint-Präsentationen für über 150 Branchen erstellt.