Erfolgreich präsentieren – 10 Tipps wie Sie Ihr Publikum überzeugen

Erfolgreich präsentieren – 10 Tipps wie Sie Ihr Publikum überzeugen

Wann kann man eine Präsentation als erfolgreich bezeichnen? Wenn das Hauptziel, die Vermittlung wichtiger Informationen funktioniert hat. Das ist eine Herausforderung für jeden Referenten. Doch wie gelingt es, die wichtigsten Inhalte so zu vermitteln, dass die Zuschauer zum Schluss wirklich überzeugt sind und sich die Kernbotschaften merken? Dazu haben wir Ihnen zehn Tipps zusammengestellt, um Ihren Erfolg zu gewährlisten.

Ich habe es schon mehr als einmal erlebt, dass ich am Ende einer Präsentation schon wieder vergessen hatte, was der Referent am Anfang alles erzählt hatte. Es waren einfach zu viele Details, die sich kein Mensch merken konnte. Es kommt nach meiner Erfahrung andererseits auch öfters vor, dass eine Präsentation nur wenige wichtige Botschaften vermitteln will, aber selbst die nicht beim Publikum hängen bleiben. In diesen Fällen war der Referent nicht in der Lage, die wichtigen Punkte verständlich und einprägsam zu vermitteln.

Ohne überzeugende Argumentation wird Ihre Präsentation kein Erfolg       

Wenn Sie eine Präsentation von etwa 15 Minuten halten, wird sich Ihr Publikum nicht jedes Wort, das sie sagen, merken. Das ist völlig normal. Wichtig sollte Ihnen sein, dass die wichtigen Informationen und Argumente von Ihren Zuschauern verstanden, geglaubt  und im Langzeitgedächtnis abgespeichert werden. Das erreichen Sie nur, wenn Sie Ihre Argumente richtig präsentieren. Die folgenden Tipps werden Ihnen helfen, bei Ihrer nächsten Präsentation mit Ihren Inhalten zu überzeugen.

Tipp 1: Arbeiten Sie in der Vorbereitung Ihre Kernbotschaften heraus

Wenn Sie Ihre Präsentation vorbereiten, dann nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um sich zu überlegen, welche wichtigen Informationen das Publikum unbedingt aus dem Vortrag mitnehmen soll. Was ist die Quintessenz Ihrer Präsentation, was sind die wichtigsten Botschaften? 

Tipp 2: Formulieren Sie die Kernbotschaften genau!

Kommen Sie auf den Punkt und verstecken Sie Ihre wichtigsten Informationen nicht. Die Botschaften müssen als solche für das Publikum erkennbar und unmissverständlich formuliert sein.    

Tipp 3: Lesen Sie Ihre Präsentation nicht ab!

Die freie Rede ist heute für jede Präsentation obligatorisch. Das Ablesen eines Vortrags disqualifiziert Sie in den Augen Ihres Publikums. Es bedeutet, dass Sie sich entweder nicht ausreichend vorbereitet haben, oder das Thema nicht richtig verstehen.  

Tipp 4: Binden Sie Ihre Botschaften in eine Story ein!

Keiner kann sich dem Reiz einer guten Story entziehen. Wenn Sie um Ihre Hauptargumente eine interessante Geschichte „weben“ können, haben Sie guten Chancen, dass Ihr Publikum Ihnen aufmerksam folgt und sich den Inhalt sogar besser merken kann.

Tipp 5: Bieten Sie Ihrem Publikum Abwechslung!

Versuchen Sie unterschiedliche Medien in Ihre Präsentation einzubauen, um Langeweile erst gar nicht aufkommen zu lassen. Sie können Animationen, Video-Clips oder auch einfach ein Flipchart für ein paar Skizzen in Ihr Referat einbinden, um für mehr Abwechslung beim Publikum zu sorgen.

Tipp 6: Binden Sie Ihr Publikum ein!

Lassen Sie die Zuschauer aktiv an Ihrer Präsentation teilnehmen. Das erhöht die Aufmerksamkeit. Fragen wie „wer von Ihnen hat schon einmal…?“  oder „weiß jemand von Ihnen…?“  führen dazu, dass das Publikum aus der Passivität herausgelöst wird und aktiv mitdenkt.  

Tipp 7: Überfordern Sie das Publikum nicht!

Das angespannte Zuhören kann auf Dauer recht anstrengend werden. Wenn viele Informationen aufgenommen werden müssen, braucht das Gehirn zwischendurch eine Pause, zum Abspeichern. Nach spätestens zehn Minuten lässt das Konzentrationsvermögen bereits nach. Viele Menschen können sich sogar maximal fünf Minuten richtig konzentrieren. Bauen Sie in Ihre Präsentation Passagen ein, die keine hohe Konzentration verlangen. Sie können beispielsweise zwischendurch eine Anekdote zum Thema erzählen, oder ein Video zeigen.

Tipp 8: Nutzen Sie eine klare, verständliche Sprache!

Selbst wenn Sie vor Fachleuten sprechen, sollten Sie auf eine verständliche Sprache achten. Auch Experten wollen die Inhalte Ihrer Präsentation schnell und ohne Anstrengung erfassen. Viele komplizierte Fachausdrücke und lange Sätze machen es Ihrem Publikum unnötig schwer.

Tipp 9: Fassen Sie die Kernbotschaften nochmals zusammen.

Nutzen Sie am Ende Ihrer Präsentation die Möglichkeit, Ihre Kernthesen nochmals kurz zusammen zu fassen. Damit steigen die Chancen, dass sich Ihre Zuschauer die wesentlichen Inhalte dauerhaft merken können.

Tipp 10: Verteilen Sie nach der Präsentation ein Handout!

Bieten Sie Ihrem Publikum nach Ende Ihrer Präsentation eine Zusammenfassung an. Entweder können Sie ein Handout direkt nach der Veranstaltung verteilen. Eine andere Möglichkeit ist eine Zusendung der Zusammenfassung per E-Mail.

Haben Ihnen diese 10 Tipps noch nicht gereicht?
Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter und wir halten Sie zum Thema PowerPoint und Präsentieren auf dem Laufenden.


Referent und PowerPoint Trainer Matthias Garten

Dipl.-Wirtsch.-Informatiker Matthias Garten als der Experte für multimediales Präsentieren und professionelle PowerPoint-Präsentationen weiß um die Kunst der professionellen Foliengestaltung. Er ist Unternehmer, Speaker (TOP 100 Speaker), Trainer (TOP 100 Excellence Trainer), mehrfacher Buchautor, Präsentationscoach (Präsentationstraining), Mitglied der GSA und des Clubs 55, Organisator der Präsentationskonferenz, des Presentation-Bootcamps und Presentation Rocket Day. Neben PowerPoint- und Präsentationstrainings inspiriert und berät er Unternehmen, sich noch wirkungsvoller zu präsentieren und sich so von Mitbewerbern abzuheben. Er ist Geschäftsinhaber der Präsentations- und PowerPoint-Agentur smavicon Best Business Presentations und hat mit seinem Team seit 1993 über 10.000 professionelle PowerPoint-Präsentationen für über 150 Branchen erstellt.