Die Unternehmenspräsentation ist Ihre Visitenkarte und ein wichtiges Element Ihrer Außendarstellung. Das Unternehmen stellt sich der Öffentlichkeit, potenziellen Kunden oder Geschäftspartnern vor. Sie soll Vertrauen in die Seriosität, die Innovationskraft oder Leistungsfähigkeit der Firma vermitteln. Eine mittelmäßige Präsentation, die wenig Interesse oder Zustimmung findet, ist mehr als eine verpasste Gelegenheit. Sie kann sich unmittelbar auf Umsatz und langfristigen Geschäftserfolg auswirken. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, wenn Sie eine wirklich hochwertige und attraktive Unternehmenspräsentation erstellen lassen. Was Sie dabei beachten sollten, haben wir für Sie zusammengefasst.  

Ihre Unternehmenspräsentation soll zeigen, wer Sie sind und was sie können. Abhängig von der Branche, dem Angebot  und dem Firmenhintergrund, sollte Ihre Präsentation wirklich maßgeschneidert sein. Das solide Traditionsunternehmen muss sich anders präsentieren, als ein innovatives Start-Up. Da müssen Foliendesign, Inhalte und Gestaltungselemente perfekt zusammenpassen. Eine 08/15-Präsentation kann deshalb nicht erfolgreich sein. Deshalb treffen immer mehr Unternehmer die Entscheidung, dass sie eine PowerPoint-Agentur beauftragen und die Unternehmenspräsentation erstellen lassen. Diese Agenturen sind auf das Erstellen überzeugender Präsentation spezialisiert und können in kurzer Zeit Präsentationen erstellen, mit denen herausragende Ergebnisse erreicht werden. Beachten Sie die Möglichkeiten, die Ihnen die Zusammenarbeit mit einer PowerPoint-Agentur bringen.  

Lassen Sie Ihre Unternehmenspräsentation für die jeweilige Zielgruppe anpassen 

Es gibt keine Einheitspräsentation für alle Fälle. Es macht einen Unterschied, ob Sie Ihre Unternehmenspräsentation vor dem Magistrat Ihrer Stadt halten, oder vor möglichen Investoren. In beiden Fällen liegen unterschiedliche Interessen vor. Die Präsentation muss auf die jeweiligen Präsentationsziele und das Informationsbedürfnis der einzelnen Zielgruppen angepasst werden. Am Beginn jeder erfolgreichen Präsentation steht eine gründliche Zielgruppenanalyse. Gute PowerPoint-Agenturen erledigen das mit professioneller Routine. Ihre Unternehmenspräsentation wird auf die Bedürfnisse der einzelnen Zielgruppen optimiert. Eine Standard-Präsentation kann nicht alle überzeugen. Die individuellen Anpassungen durch verschiedene Versionen Ihrer Präsentation, stellen sicher, dass Sie vor Gewerkschaftsmitgliedern genauso erfolgreich präsentieren können, wie vor internationalen Investoren.     

Ihr Publikum hat wenig Zeit. Alle wichtigen Informationen müssen in kurzer Zeit vermittelt werden   

Heute ist fast jeder ein Sklave eines eng getakteten Zeitmanagements. Entscheider haben wenig Zeit für ausschweifende Erläuterungen. Sie wollen optimal aufbereitete Daten und Fakten. Versuchen Sie deshalb Ihre Unternehmenspräsentation auf wesentliche Informationen zu beschränken. Planen Sie maximal 20 Minuten und etwa 10-15 Folien. Es ist eine große Herausforderung, alle relevanten Informationen in einer sehr begrenzten Zeit erfolgreich zu übermitteln. PowerPoint-Agenturen haben sehr viel Erfahrung darin, wie man für einen sehr begrenzten Zeitraum Informationen so gestaltet, dass die richtigen Inhalte sicher vermittelt werden können.  

Auch Traditionsunternehmen brauchen ein modernes und zeitgemäßes Design 

Das Foliendesign muss zum Selbstverständnis des Unternehmens und der Branche passen. Es sollte aber immer modernen Designentwicklungen Rechnung tragen. Denn Designelemente, die vor fünf Jahren aktuell waren, wirken heute schnell altmodisch. Ein Eindruck, den man auf keinen Fall vermitteln sollte. Wenn Sie mit einer Präsentationsagentur zusammenarbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie ein individuell abgestimmtes, aber trotzdem hochmodernes Design für Ihre Präsentation bekommen.  

Fragen Sie Ihr Publikum vor der Präsentation, was von besonderem Interesse ist     

Wenn Sie Ihre Unternehmenspräsentation vor Entscheidern halten, haben die sich in der Regel vorab über Ihr Unternehmen informiert. Deshalb können Sie in dem Fall ruhig fragen, ob es Themen gibt, die von besonderem Interesse für Ihr Publikum wären. Was ist vielleicht nicht so wichtig und auf was sollte man detaillierter eingehen. Ihre PowerPoint-Agentur kann für Sie zu bestimmten Themen zusätzliche Folien vorbereiten, zum Beispiel zu Produktionsverfahren oder Vertriebsstrukturen. Auf diese Weise können Sie Ihre Unternehmenspräsentation noch besser an die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe anpassen und laufen nicht Gefahr, schon bekannte Informationen nochmals durchzukauen.  

Fazit:  

Die professionell gestaltete Unternehmenspräsentation ist ein sehr wirkungsvolles Werkzeug Ihrer Außendarstellung. Exzellente Erfolge setzen exzellente Vorbereitungen voraus. Wenn Sie mit einer wirklich guten PowerPoint-Agentur zusammenarbeiten und Ihre Unternehmenspräsentation erstellen lassen, erhalten Sie einen individuell abgestimmten und überzeugenden Foliensatz. Damit können Sie das Informationsbedürfnis Ihrer Zielgruppe vollständig erfüllen und Ihre Vorzüge professionell vermitteln.

Unternehmer setzen bei der Erstellung von Präsentation immer häufiger auf externe Dienstleister. Doch lohnt sich der Aufwand überhaupt? Welche Vorteile bieten Präsentationsagenturen und worauf ist zu achten? Wenn Sie PowerPoint Präsentationen erstellen lassen, bringt Ihnen das eine ganze Reihe von Vorteilen. Deshalb haben wir für Sie fünf wichtige Vorteile zusammengestellt. 

Die Zusammenarbeit mit einer Präsentationsagentur bringt einem Unternehmen eine Reihe von Vorteilen. Für die Erstellung einer erfolgreichen Präsentation sind umfangreiche Kenntnisse zum Beispiel über die richtige Ansprache verschiedener Zielgruppen, Storytelling, Psychologie oder audiovisuelle Medien erforderlich. PowerPoint ist mittlerweile ein sehr vielseitiges und interaktives Präsentationswerkzeug, in das Hyperlinks, Erklärvideos, Animationen, musikalische Untermalung und Audiodateien mit der entsprechenden Erfahrung eingebunden werden können. Es gibt dazu unzählige neue und innovative Anwendungsbereiche. Externe Experten einer Präsentations-Agentur arbeiten in diesem Metier deutlich besser und effektiver, als ein Mitarbeiter, für den das Erstellen von Präsentationen nur eine von vielen Aufgaben ist.     

Wenn Sie das Publikum überzeugen wollen, geht das nur über Top-Qualität 

Im Bereich der Präsentationen wird der Leistungsdruck immer stärker. Deshalb müssen Sie Ihre Botschaften heute mit allen zu Verfügung stehenden Mitteln verständlich und attraktiv aufbereiten. Langweilige oder schwer zu verstehende Präsentationen kommen beim Publikum nicht an. Auch das Fachpublikum möchte auf eher angenehme Art informiert werden. Das Thema „Infotainment“ wird immer wichtiger. Das bedeutet, dass Unterhaltung und Information immer geschickter verwoben werden müssen.  

Diese Aspekte müssen unbedingt beachtet werden: 

  • Machen Sie sich die genauen Präsentationsziele klar 
  • die Zielgruppen-Analyse muss gewissenhaft durchgeführt werden 
  • Welche Inhalte und Hauptbotschaften müssen vermittelt werden? 
  • Welches „Storytelling“ verstärkt die Botschaften? 
  • Festlegung der Dramaturgie 
  • Welche Medien passen zu den Präsentationszielen? 
  • Beherrscht der Präsentator das Präsentieren vor Publikum? 

Das sieht nach einer großen Menge Arbeit aus, und das stimmt auch. Heutzutage brauchen Sie eine große Menge Fachwissen, wie erfolgreiche PowerPoint-Präsentationen gestaltet werden müssen. Eine große Hilfe stellen PowerPoint Agenturen dar, die auf dieses Thema spezialisiert sind. Wenn Sie von echten Profis Präsentationen erstellen lassen, erhalten Sie fast schon eine Erfolgsgarantie für Ihr nächstes Präsentationsprojekt. Fünf wichtige Vorteile einer Präsentationsagentur im Überblick:  

Vorteil 1:  Ein ganzes Experten-Team optimiert alle Bereiche Ihrer Präsentation  

Große Präsentationsagenturen haben für alle Aspekte einer Präsentation die passenden Experten. Es gibt Spezialisten für Foliendesign, Grafik, Animation, Verkaufspsychologie usw. Also ganz egal, welche Ziele und Herausforderungen bei Ihrer nächsten Präsentation vor Ihnen liegen, Sie werden von den richtigen Experten unterstützt.  

Vorteil 2: Sie bekommen maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Präsentation  

Nicht einfach nur nette Folien, sondern die perfekten Präsentation zur Erreichung Ihrer Ziele. Das ist der Anspruch von guten Präsentationsagenturen. Wenn Sie sich PowerPoint-Präsentationen erstellen lassen, dann erhalten Sie von Anfang an hohe Professionalität. Es beginnt mit dem ersten Briefing-Gespräch und hört mit speziellen Trainings für den Präsentator nicht auf. Sie bekommen jede Hilfe, die für den Erfolg wichtig ist.  

Vorteil 3: Gehirngerechte Präsentationen vermitteln Ihre Botschaften mit Sicherheit  

Sie können es dem Gehirn leicht machen, Informationen zu verarbeiten. Die richtige Kombination aus Daten, Bildern und gezielt erzeugten Emotionen, helfen dabei, Botschaften schnell und leicht zu verarbeiten. Präsentationsagenturen haben viel Erfahrung mit der besten Übermittlung von Botschaften. 

Vorteil 4: Regelmäßige Statusberichte geben Ihnen die Kontrolle über den Prozess 

Projektmanager sorgen dafür, dass Ihre Präsentation pünktlich, transparent und genau nach Ihren Wünschen fertiggestellt wird. Außerdem behalten Sie immer den Überblick und sind geschützt vor bösen Überraschungen.  

Vorteil 5: Präsentationsagenturen bieten Trainings für den Präsentator an  

Was hilft es, wenn Ihre PowerPoint-Folien erstklassig sind, aber der Präsentator einen schlechten Tag hat? Wenn Sie Präsentationen erstellen lassen, erhalten Sie auch eine hilfreiche Unterstützung für den Präsentator. Durch individuelle Trainings kann der Referenten seine Fähigkeiten gezielt verbessern. Auch erfahrene Präsentatoren profitieren von den Schulungen durch die Präsentations-Profis.  

Fazit: Eine Präsentationsagentur bringt Ihnen entscheidende Vorteile, wenn Sie Ihre nächste Präsentation erstellen lassen. Sie können den eigenen Aufwand auf ein Minimum reduzieren und gleichzeitig die Qualität des Endresultats entscheidend erhöhen. Ihre eigenen Mitarbeiter können sich ihren eigentlichen Hauptaufgaben widmen, während externe Präsentations-Experten dafür sorgen, dass Ihr Präsentationserfolg kalkulierbar wird.

Eine PowerPoint-Präsentation zu halten ist natürlich kein Leistungssport. Aber in mancher Hinsicht eben doch. Auch wenn Sie beim Präsentieren nicht um olympisches Gold kämpfen und keinen Weltrekord brechen werden, gibt es doch einige Prinzipien, die Sie sich von Profi-Sportlern abschauen können. Profi-Sportler und Präsentationsexperten haben manches gemeinsam. Das Wissen der Profis kann Ihnen für die Vorbereitung auf Ihre nächste PowerPoint-Präsentation helfen.

Vielleicht haben Sie sich im Fernsehen auch schon Sportübertragungen angesehen. Und möglicherweise waren Sie beeindruckt, welche Höchstleistungen der menschliche Körper vollbringen kann. Wie schafft man das? Und vielleicht haben Sie auch schon einmal eine hervorragende PowerPoint-Präsentation erlebt und sich gefragt, wie dieser Präsentationsexperte oder die Expertin es geschafft hat, solche Begeisterung beim Publikum auszulösen. Es ist klar, dass in beiden Fällen eine Menge harter Arbeit, Geduld und von Experten aufgestellte Trainingsprogramme wichtig sind, um es auf ein Top-Niveau zu bringen. Aber Top-Leistungen sind eben keine Zauberei, sondern konsequentes Handeln.

Auch Präsentationsexperten erreichen ihre Top-Form nur durch Training

Wenn Sie wirklich gelungene PowerPoint-Präsentationen halten wollen, können Sie beste Form Ihres Lebens kommen, indem Sie sich anschauen, wie sich Spitzen-Athleten und Präsentations-Profis auf Ihren Einsatz vorbereiten. Hier erfahren Sie, wie:

Der richtige Wechsel von Spannung und Entspannung

Top-Sportler trainieren ihre Muskeln bis zur Erschöpfung. Aber ihre Trainer achten darauf, dass sie auch richtig entspannen, um z.B. keine Muskelverhärtung zu bekommen. Für den Muskel sind Anspannung und Entspannung gleich wichtig.

Präsentationsexperten wissen ebenfalls sehr genau, dass sie während der Präsentation mit Druck und Entspannung spielen müssen. Offensive Phasen mit erhobener Stimme, wechseln sich ab Entspannungsmomenten, wo vielleicht ein Witz oder eine lustige Anekdote die Spannung löst.

Vor der Präsentation brauchen Sie ausreichend Schlaf

Spitzensportler würden nicht im Traum daran denken, vor einem großen Spiel oder Wettkampf eine Party zu feiern und spät ins Bett zu gehen. Ausreichend Schlaf ist für das vollbringen großer Leistungen Voraussetzung. Bei Präsentationen ist das nicht anders. Auch erfahrene Präsentationsexperten wissen, dass ihr Gehirn keine ausreichenden Leistungen bringt, wenn sie mit einem Schlafdefizit vor ihr Publikum treten. Sorgen Sie deshalb für mindesten 7 Stunden Schlaf vor Ihrem Auftritt. Falls Sie vor Aufregung nicht einschlafen können, kann Ihnen autogenes Training helfen, die nötige Entspannung zu erreichen.

Suchen Sie sich für Ihr eigenes Präsentationstraining geeignete „Sparringspartner“

Profisportler trainieren häufig mit Trainingspartnern. Das erzeugt eine Wettbewerbsatmosphäre und motiviert zu besseren Leistungen. Manche Sportarten, wie zum Beispiel Boxen wären ohne solche Sparringspartner kaum professionell zu trainieren.

Präsentationsexperten überprüfen immer wieder ihre Gestik, Mimik und Dramaturgie, damit sich keine Fehler einschleichen. Man merkt es selbst oft nicht, dass man zu viele „ähs“ verwendet,  oder bestimmt Redewendungen zu häufig verwendet. Für Anfänger und Fortgeschrittene im Bereich PowerPoint-Präsentation, sind solche „Trockenübungen“ mit einem Übungspublikum unerlässlich. Fragen Sie Freunde, Kollegen oder Geschäftspartner, ob sie sich Ihre Präsentation einmal anschauen würden, bevor Sie vor Ihrem Auditorium stehen. Das Feedback, das Sie dabei erhalten, ist von großer Wichtigkeit für Ihren Präsentationserfolg.

Wettkämpfe und Präsentationen werden zum großen Teil im Kopf entschieden

Spätestens seitdem Boris Becker den Begriff andauernd verwendet hat, ahnen Sie vielleicht wie wichtig es ist, „mental“ richtig vorbereitet zu sein. Spitzensportler müssen nicht nur körperlich, sondern auch geistig topfit sein. Sie gehen in Gedanken Bewegungsabläufe immer wieder durch und benutzen bestimmte Entspannungstechniken, um am Wettkampftag die Nerven im Griff zu behalten.

Körperliche Fitness ist die Voraussetzung zur Teilnahme, aber Sieg oder Niederlage werden vor allem im Kopf entschieden. Bei Präsentationen ist das auch nicht viel anders. Erstklassige Folien und ein gut vorbereiteter Redner sind die Grundvoraussetzung für den Präsentationserfolg. Doch wenn der Präsentator sich in Gedanken immer wieder sagt „Ich versemmel das, das kriege ich nicht hin“, ist es keine Überraschung, wenn ihn auf der Bühne seine Nerven im Stich lassen.

Wie Sie Ihr Unterbewusstsein auf Erfolg programmieren, können Sie lernen. Fachbücher über Mentaltraining finden Sie im Buchhandel. Ein guter Präsentationstrainer kann Ihnen ebenfalls viele Hilfestellungen geben, um Ihren Kopf auf Erfolg bei Ihrer Präsentation zu trimmen.

Falsche Ernährung macht Ihre Präsentation lahm

Wer Leistung bringen will, muss seinem Körper die Nährstoffe zuführen, die er für Top-Leistungen braucht. Sportler und Präsentationsexperten nutzen ihren Körper unterschiedlich, um erfolgreich zu sein. Trotzdem gibt es einige Gemeinsamkeiten, die auch für Sie wichtig sind. Ein komplett leerer Magen ist fast so schlimm, wie ein voller Magen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht direkt vor Ihrer Präsentation noch einmal richtig reinhauen. Essen Sie mit genügend zeitlichem Abstand eine leichte Mahlzeit, z.B. mit Gemüse und Reis. Verzichten Sie auf Zucker, denn der führt zwar zunächst für Energiezufuhr, aber lässt die Energie auch schnell wieder absacken.

Fazit:

Leistungssportler und Präsentationsexperten brauchen viel Training und professionelle Vorbereitung. Für beide Gruppen gibt es gute Trainer, die ihnen helfen, zuverlässig Höchstleistungen zu vollbringen.

Die Vertriebs- oder Verkaufspräsentation hat nur dann einen Nutzen, wenn die Kunden vom eigenen Angebot richtig überzeugt werden. Ohne Verkauf kein Geschäftserfolg. Ob Sie sich selbst die Arbeit machen, oder Ihre Vertriebspräsentation erstellen lassen – Sie ist auf jeden Fall das Kernstück des Vertriebs. Mit den folgenden Tipps werden Ihre Kundengespräche auf jeden Fall erfolgreicher. 

PowerPoint-Präsentationen werden immer anspruchsvoller. Der Kunde erwartet in allen Bereichen hohe Professionalität. Das haben auch die Vertriebsabteilungen zu spüren bekommen. Mittelmäßige Präsentationen sind für den Vertrieb keine Hilfe. Neben hochwertigem Design ist ein überzeugender Aufbau notwendig. Verständliche Grafiken, erstklassige Bilder und klare Botschaften sind obligatorisch. Es gibt jedoch einige Punkte, die regelmäßig zu wenig Beachtung finden. Wenn Sie sich Ihre Vertriebspräsentation erstellen lassen, sind Sie auf der sicheren Seite. Top-Präsentations-Agenturen wissen, wie Ihre Präsentation erfolgreich wird. Wir stellen Ihnen einige Tipps vor, die auf alle Fälle wichtig sind.   

Verknüpfen Sie Fakten mit Emotionen: Die Vorzüge des Storytellings 

Harte Fakten sind wichtig. Doch Käufe werden selbst von rationalen Menschen auf emotionaler Ebene entschieden. Ein Kunde, der auf Sie einen nüchternen, eher emotionslosen Eindruck macht, kann seine Gefühle bei einer Kaufentscheidung nie vollständig unterdrücken. Eine gute Geschichte, die erläutert, „warum wir so gut sind“, verfehlt seine Wirkung nicht. Selbst, wenn sich der Kunde nichts anmerken lässt, eine gute Geschichte beeindruckt immer.

Wenn Sie also Ihre Fakten in eine tolle Geschichte einbetten können, verstärken Sie die Wirkung Ihres Verkaufsgesprächs. Es ist ein Unterschied, ob Sie erzählen, dass Sie beispielsweise gutes Werkzeug mit allen möglichen Zertifikaten verkaufen, oder ob Sie auch erklären, warum die höchste Qualität gerade in ihrem Unternehmen so einen herausragenden Stellenwert hat. Der Vater des Firmenchefs ist bei der Arbeit tödlich verunglückt, weil ihm jemand schadhafte Werkzeuge angedreht hat. Das hat den Chef so motiviert, dass er heute die weltweit sichersten Werkezuge herstellt. Der Zuhörer versteht die Motivation und ist eher geneigt zu glauben, dass in dieser Firma außergewöhnlich gutes Werkzeug hergestellt wird. Die Geschichte sollte natürlich nicht erfunden sein, sondern im Zweifel einer Nachprüfung standhalten.     

Die richtige Story für Ihre Vertriebspräsentation 

Wenn Sie sich damit beschäftigen, welche Story sich für Ihre Vertriebspräsentation eignet, müssen Sie zunächst mit der Zielgruppenanalyse beginnen. Wer sind meine Gesprächspartner? Kaufleute, Ingenieure oder Firmeninhaber? Was könnte für die Zielgruppe besonders wichtig sein? Was soll der Kunde über Sie denken? Die Story muss die Eigenschaften unterstreichen, die Sie  gerne  vermitteln wollen. Möchten Sie als altes Familienunternehmen mit langer Tradition wahrgenommen werden, oder als modernes Start-Up mit innovativen Ideen? Welche Art von Emotionen sollten bei Ihren Kunden geweckt werden? Was wünschen sich diese Menschen, oder wovor fürchten sie sich vielleicht? Welches Gefühl sollten Sie bei ihnen erzeugen?   

Einige Beispiele: 

  • Angst vor Nachteilen, wenn man nicht kauft, 
  • Vorfreude auf die vielen Vorteile, die man durch den Kauf haben wird, 
  • Das Glücksgefühl, zu den wenigen zu gehören, die das Produkt bald haben, 
  • Die Erleichterung, die richtigen Geschäftspartner gefunden zu haben.  

Arbeiten Sie den konkreten Nutzen Ihres Angebots heraus 

Viele Präsentationen erläutern viele Merkmale eines Angebots, aber der konkrete Kundenutzen wird oft zu wenig herausgearbeitet. Erzählen Sie Ihrem Kunden ganz genau, welche konkreten Vorteile Ihr Angebot für ihn bringt. Spart er Geld oder Zeit? Bekommt er zusätzliche Fähigkeiten? Erhält er einen Wettbewerbsvorteil? Machen Sie ihm den Nutzen so klar wie nur möglich.      

Vertriebspräsentation erstellen lassen oder selbst zum Präsentations-Experten werden 

Einfach nebenbei eine exzellente Präsentation auf die Beine zu stellen, ist eine Illusion. Entweder nehmen Sie sich selbst die Zeit, die eine Top-Präsentation benötigt, oder Sie beauftragen eine Präsentationsagentur. Folgendes sollten Sie in jedem Fall beachten: Nicht nur die Folien sind bei ihrer Präsentation wichtig. Die Art und Weise, wie Sie Ihre Slides präsentieren, entscheiden, ob Ihre Kunden Ihnen die Botschaften abkaufen, oder skeptisch werden. Nehmen Sie sich ein paar Stunden Zeit und gehen Sie mit einem Präsentations-Profi Ihre eigene Präsentation durch. Bereits dieses kurze Training mit einem erfahrenen Fachmann, wird Ihre Performance entscheidend verbessern. Große Präsentations-Agenturen bieten einen entsprechenden Voll-Service an.  

Bereiten Sie sich gut auf mögliche Kundenfragen nach der Vertriebspräsentation vor 

Die Vorbereitung auf Kundenfragen gehört zum kleinen Einmaleins der Vertriebspräsentation. Trotzdem kommt es hier immer wieder zu Versäumnissen. Eine Frage, die nicht oder falsch beantwortet wird, kann den gesamten Erfolg der Präsentation zunichtemachen. Versuchen Sie  zusammen mit Ihren Kollegen alle möglichen Fragen zu sammeln und Antworten zu formulieren. Sollten für bestimmte Fragen erläuternde Folien bereitgehalten werden? Bleiben Sie besser keine Antwort schuldig.  

Fazit: Professionelle Vertriebspräsentationen verbessern Ihre Verkaufschancen ganz erheblich. Der damit verbundene Mehraufwand für Recherche, Training und Storytelling ist erheblich, macht sich aber durch den erhöhten Geschäftserfolg schnell bezahlt. Wenn Sie Ihre Vertriebspräsentation erstellen lassen, sparen Sie viel Zeit und erhalten wirklich Top-Materialien für erfolgreichen Verkauf. 

Professionelle Präsentationen sind in der Arbeitswelt längst zum allgemeinen Standard geworden. Es gibt kaum noch Unternehmen, die Firmenpräsentationen aus schnell zusammengestellten Folien akzeptieren. Mittelmäßig gestaltete PowerPoint-Folien schaden dem Ruf einer Firma. Dadurch können sie schnell zu finanziellen Einbußen führen. Immer mehr Unternehmer greifen deshalb auf die Hilfe von PowerPoint-Agenturen zurück, von der Sie sich eine professionelle Präsentation erstellen lassen. Doch welcher Anbieter erfüllt die nötigen Voraussetzungen?  

In den Neunziger Jahren konnte sich jeder einmal an der Erstellung von PowerPoint-Folien versuchen. Windows 3.0 bot ab 1990 die Präsentationssoftware für alle PCs an. Doch mit der Verbreitung der Software und der steigenden Anzahl der Nutzer und der erstellten Präsentationen, wurde mehr und mehr Wert auf Qualität gelegt. Heute ist die Entwicklung in weiten Teilen im High-End-Bereich angekommen. Der engagierte Mitarbeiter oder Chef hat fast keine Chance, das hohe Niveau mitzugehen, das professionelle PowerPoint-Präsentationen mittlerweile erreicht haben.  

PowerPoint-Präsentationen auf Top Niveau – muss das denn wirklich sein? 

Natürlich braucht nicht jedes Team-Meeting einen hochprofessionellen Foliensatz. Zum Beispiel, wenn für einen kurzen Status-Report drei Folien gezeigt werden sollen. Das macht der Präsentator in der Regel selbst. Doch wie sieht es mit Schulungen im PowerPoint-Format aus? Was ist mit Vertriebspräsentationen oder Unternehmenspräsentationen? Hier müssen die Präsentationen wirklich überzeugende Ergebnisse liefern. Mittelmäßige Slides bringen leider auch nur mittelmäßigen Erfolg. Vor allem der Vertrieb, die Marketingabteilung oder Geschäftsleitung benötigen regelmäßig sehr hochwertige Präsentationen. Nur so können sie Kunden und die Öffentlichkeit vom eigenen Unternehmen überzeugen. 

Wo kann man eine Präsentation erstellen lassen? 

Wenn Sie einen externen Dienstleister für Ihre Präsentationen suchen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Vielleicht arbeiten Sie bereits mit einer Werbeagentur zusammen. Gleich die eigene „Hausagentur“ nach PowerPoint-Präsentationen zu fragen, bringt einige Vorteile. Sie kennen bereits die Ansprechpartner, und Sie müssen nicht erst erklären, welche Leistungen Ihr Unternehmen anbietet. Allerdings sind Werbe- und Marketing-Agenturen nicht unbedingt auf hochwertige Präsentationen spezialisiert. PowerPoint-Folien zu kreieren, macht hier in der Regel niemand als Hauptaufgabe. 

Wenn Sie eine Präsentations-Agentur Ihre Präsentation erstellen lassen, haben Sie den Vorteil, dass man hier auf Ihr Anliegen spezialisiert ist. Denn eine Präsentations-Agentur hat die Hauptaufgabe, Präsentationen für ihre Kunden zu erstellen. Kleine Agenturen bestehen aus einer bis vier Personen. Das Leistungsangebot von Präsentationsagenturen variiert trotzdem erheblich. Bei kleineren Agenturen erhalten Sie oft nur die Gestaltung von Folien nach den Vorgaben des Auftraggebers. Größere Agenturen bieten einen Voll-Service an. Das beinhaltet eine umfangreiche Beratung, eine präzise Bedarfsanalyse und ein professionelles Projektmanagement. Das Team solcher Präsentationsagenturen besteht aus Experten verschiedener Disziplinen, die sich gegenseitig ergänzen.  

Welchen Zweck soll Ihre Präsentation erfüllen? 

Bei Unternehmen, die nach außen professionell auftreten möchten, oder bei hochwertigen Angeboten, werden immer höchste Anforderungen an die Präsentationen gestellt. Heute erkennt das Publikum sehr gut, ob eine Präsentation „von der Stange“ ist oder innovativ gestaltet wurde. Passable PowerPoint-Präsentationen gehen mittlerweile schnell unter. Das Publikum erwartet möglichst innovative und spektakuläre Vorstellungen. Hochwertige Information und Unterhaltung müssen dabei perfekt miteinander verbunden werden. Das gilt auch für Schulungen, die schnell und wirkungsvoll Wissen vermitteln sollen. 

Ein Qualitätsmerkmal erstklassiger Präsentationen ist die Zielerreichung. Erreicht die Präsentation das gesteckte Ziel? Etwa eine langanhaltende Erinnerung an einen bestimmten Präsentationsinhalt oder direkte Verkäufe nach der Präsentation oder Begeisterung beim Publikum. 

Eine Präsentation erstellen lassen – die Vorteile einer Full-Service-Agentur 

Bei Präsentationen geht es um viel mehr, als nur die Gestaltung schöner Folien. Deshalb müssen Dienstleister entsprechend umfangreiche Leistungen erbringen, um erfolgreich zu sein. Das beginnt mit der Planung. Zur Vorbereitung ist eine professionelle Zielgruppenanalyse notwendig. Welche Informationen sollen übermittelt werden und wer ist der Empfänger? Wie müssen die Botschaften aufbereitet werden, damit sie vom Publikum richtig aufgenommen werden? Dabei kommt es auf die richtige Dramaturgie und das richtige Storytelling an. Auch die passende Gestaltung durch Bilder, Animationen oder Videos ist ausschlaggebend. Die Betreuung und Unterstützung des Präsentators ist ebenfalls ein wichtiger Teil des Gesamterfolgs. Dieses breite Leistungsangebot bieten heute nur größere Präsentations-Agenturen. 

Fazit:  

In der Geschäftswelt steigen die Anforderungen an Präsentationen kontinuierlich. Ein Mitarbeiter oder Unternehmer, der nebenher versucht auf der Höhe der Zeit zu bleiben, hat aufgrund der vielen Veränderungen im Bereich der Präsentationen kaum eine Chance. Die Nachfrage nach Premium-Lösungen nimmt immer weiter zu. Die Frage, ob sie Präsentation erstellen lassen oder selbst gestalten, entscheiden deshalb immer mehr Unternehmen zugunsten der externen Präsentationsagenturen mit Full-Service.

Die Qualität Ihres Online-Auftritts beeinflusst immer stärker den Geschäftserfolg. Online-Präsentationen, Zoom-Meetings oder Videokonferenzen, müssen heute im Hinblick auf Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung, höchstes Niveau erreichen. Professionelle PowerPoint-Präsentationen sind der Schlüssel für erfolgreiche Online-Meetings. Wir verraten Ihnen 6 Erfolgstipps für Ihre nächste Videokonferenz. 

Mit dem Ausbruch von Covid-19 wurden seit März 2020 die Geschäftsaktivitäten der Unternehmen global erheblich beeinträchtigt. Das Reiseverbot und die geschlossenen Hotels machten virtuelle Meetings schnell zu einer zwingenden Notwendigkeit. Obwohl viele Unternehmer zunächst eher widerwillig auf die neuen Kommunikationswege ausgewichen sind, haben sie schnell die zusätzlichen Möglichkeiten für sich entdeckt. Videokonferenzen haben sich in den vergangenen Monaten als echter Retter in der Not für viele Unternehmen erwiesen. In allen Industrieländern ist ein kultureller Wandel hin zu Videokonferenzen zu beobachten. Viele Firmen, vor allem im klein- und mittelständischen Bereich, die sich früher gegen die in ihren Augen unpersönlichen Videokonferenzen gesträubt hatten, haben den Nutzen mittlerweile klar erkannt. Nicht nur die großen Konzerne, sondern sogar Einzelunternehmer haben inzwischen technisch aufgerüstet und nutzen Online-Meetings für Meetings, Akquise und die Kundenkommunikation.  

Neue Kommunikationskanäle verlangen erweiterte Fertigkeiten 

Die schnelle Verbindung verschiedener Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten ist durch Videokonferenzen kein Problem mehr. Spontane Meetings sind nicht länger an die Bedingung geknüpft, dass alle Teilnehmer am gleichen Standort sind und ein Konferenzraum gerade frei ist. Die moderne Technologie überbrückt die alle Distanzen und spart Zeit, die sonst durch Reiseaktivitäten angefallen wäre.

Bei allen Vorteilen, bieten diese neuen Kommunikationswege auch einige Nachteile. Ein Online-Meeting unterscheidet sich im Hinblick auf Informationsvermittlung von einem Live-Meeting. Eine Online-PowerPoint-Präsentation verlangt abgewandelte Präsentationstechniken.   

Videokonferenzen verlangen nach speziellen Präsentationsfähigkeiten, denn ein entferntes Publikum ist ganz anders als ein Live-Publikum. Wenn Sie zum Beispiel die Teilnehmer Ihres nächsten Zoom-Meetings überzeugen wollen, müssen Sie Ihre Skills an dieses Medium so perfekt wie möglich anpassen. Vielleicht müssen Sie spontan eine Kurzpräsentation einbauen, und in dem Fall sollten Sie wissen, worauf Sie zu achten haben.  

Unsere 6 Tipps für professionelle Online-Präsentationen und Videokonferenzen 

Mit unseren Tipps wollen wir Sie dazu anregen, die Besonderheiten von Online-Präsentationen besser zu verstehen und sich zielgerichtet auf Ihren nächsten Online-Auftritt vorzubereiten.  

Tipp 1: Achten Sie bei Online-Präsentationen unbedingt auf Ihre Wortwahl  

Bei Online-Präsentationen haben Sie im Grunde nur Ihre PowerPoint-Folien und Ihre Stimme zur Verfügung, um Ihre Informationen an die Teilnehmer weiter zu geben. Wenn Sie schon ein geübter Redner von Live-Publikum sind, müssen Sie die veränderten Rahmenbedingungen bei Online-Events beachten. Ich charmantes Lächeln, Ihre Mimik und Gestik wird bei Online-Präsentationen überhaupt nicht oder nur sehr eingeschränkt zu sehen sein. All die hilfreichen Kommunikationsverstärker, mit denen Sie vielleicht in großen Veranstaltungsräumen mit Leinwänden punkten konnten, stehen Ihnen nicht zur Verfügung. Sie können in der Regel weder mit großen Gesten, noch mit Requisiten oder Flip-Chart-Skizzen Ihr Publikum faszinieren. Im Online-Bereich bleibt Ihnen aber die Kraft der Worte. Deshalb sollten Sie bei der Wortwahl sehr darauf achten, dass die Worte eine positive, verstärkende Wirkung für die Teilnehmer haben. Wählen Sie nach Möglichkeit keine komplizierten Schachtelsätze und Fachwörter. Selbst wenn Sie vor Experten sprechen, erleichtern klare, kraftvolle Wörter die Vermittlung Ihrer Botschaften.

  • Wählen Sie die Worte entsprechend dem Wissensstand des Publikums
  • Vermeiden Sie besser eine komplizierte Wortwahl und ausufernden Fach-Jargon
  • Je nach Präsentationsziel können Sie eine emotionale oder eine sachliche Sprache wählen
  • Benutzen Sie verständliche Metaphern 
  • Versuchen Sie mit Ihren Worten ein Bild im Kopf der Teilnehmer entstehen zu lassen 

Tipp 2: Nutzen Sie den Klang Ihrer Stimme als Verstärker Ihrer Botschaften 

Während bei einer Online-Präsentation Ihre Köpersprache und Mimik nicht erfasst werden kann, rückt Ihre Stimme stärker in den Vordergrund. Sie können mit dem richtigen Einsatz Ihrer Stimme die Aufmerksamkeit Ihres Publikums lenken. Denken Sie an den berühmten Schauspieler und Regisseur Orson Welles, der mit seinem Radio-Hörspiel „Krieg der Welten“ eine Invasion von Außerirdischen so packend geschildert hatte, dass viele Zuhörer tatsächlich glaubten, dass UFOs gelandet seien. Sie können mit Hilfe Ihrer Stimme Ihre Online-Teilnehmer faszinieren. Die richtige Balance zwischen Worten und Stimme kann zum Publikumsmagneten werden.  

  • Nutzen Sie Ihre Lautstärke als Aufmerksamkeits-Verstärker. Sprechen Sie leise, wenn Sie über ein heikles Thema erörtern, und sprechen Sie lauter, wenn Sie über eine entscheidende Botschaft sprechen. 
  • Achten Sie auf das Tempo Ihrer Stimme. Selbst wenn Sie schnell reden können, ohne sich zu verhaspeln, sollten Sie es besser nicht tun. Sprechen Sie klar und eher langsam, um Ihre Botschaft auch klar zu vermitteln. 
  • Machen Sie vor oder nach einer wichtigen Information eine kleine Pause, um Ihren Worten mehr Gewicht zu geben.  

Tipp 3: Nutzen Sie für Ihre PowerPoint-Folien spannende Bildmotive 

Unser Gehirn kann Bilder viel besser erfassen als Texte. Es braucht nur 13 Millisekunden, um ein komplettes Bild zu verarbeiten. Das führt Ihnen klar vor Augen, welche Bedeutung die Auswahl der Bilder für Ihre Online-Präsentation hat. Bilder sorgen nicht nur für einen guten Blickfang, sie helfen auch, komplexe Informationen durch erläuternde Bilder besser zu erfassen.. 

  • Suchen Sie starke Bildmotive, die die Aufmerksamkeit Ihres Publikums stärkt. 
  • Versuchen Sie originelle Bilder zu finden, die noch nicht so häufig in Präsentationen genutzt wurden (z.B. keine „Shaking Hands“, sondern „Ellenbogen-Gruß“).  
  • Welche Bildmotive passen zu Ihrem Thema und sind gleichzeitig spektakulär? 
  • Nutzen Sie Bilder um die Emotionen zu erzeugen, die Sie sich wünschen.  
  • Achten Sie auf den Urheberschutz 

Tipp 4: Eine sorgfältige Vorbereitung ist auch bei Online-Präsentationen und Videokonferenzen wichtig 

Genauso, wie Sie sich auf eine Präsentation vor einem großen Live-Publikum gut vorbereiten sollten, ist die sorgfältige Vorbereitung von Video-Konferenzen und Online-Präsentationen enorm wichtig.  

  • Suchen Sie eine gute Videokonferenz-Tools oder Software für eine reibungslose Zusammenarbeit. Schauen Sie sich z.B. „Zoom“, „GoToMeeting“, „FastViewer“, usw. genau an und entscheiden Sie, welche Lösung für Sie geeignet ist. 
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung stabil ist. 
  • Obwohl Sie das Meeting vielleicht von Zuhause abhalten, sollten Sie auf Ihre Kleidung achten. Ihre Hausklamotten mögen bequem sein, Sie sollten aber tragen, was Sie normalerweise im Kontakt mit Kunden oder Kollegen anziehen.   
  • Auch für ein Online-Meeting gelten Einladungsfristen und die Angabe einer Agenda. Ihre Teilnehmer sollten sich auf das Meeting richtig vorbereiten können.     
  • Achten Sie auf eine ruhige Atmosphäre ohne Störungen. Wählen Sie den Hintergrund sorgfältig aus oder nutzen Sie ein Hintergrundbild. Einige Videokonferenz-Tools bieten virtuelle Hintergrundbilder an. 

Tipp 5: Ihre Online-Präsentation sollte für die Teilnehmer unterhaltsam sein 

Das Streben nach Perfektion ist eine Anstrengung, die mehr oder weniger scheitern wird. Aber interessant zu sein ist etwas, das die meisten engagierten Menschen erreichen können. Es gibt sicher Bereiche, bei denen es um exakte Daten geht. Doch dafür können Sie sich vorbereiten und entsprechende Zahlen bereithalten. Aber die Mehrheit der Teilnehmer von Online-Präsentationen wollen, dass Sie Ihr Thema abwechslungsreich und interessant präsentieren.  

Tipp 6: Verbessern Sie Ihre Online-Präsentationen mit der Hilfe einer Präsentations-Agentur  

Wenn Sie schnell große Fortschritte bei der Verbesserung Ihrer Präsentationsfähigkeiten erreichen wollen, stehen Ihnen auf Wunsch Präsentations-Profis zur Seite, mit deren Hilfe Sie kurzfristig an Ihr Ziel kommen. Mit Präsentations-Trainings können Sie gezielt bestimmte Fähigkeiten verbessern und Ihre gesamte Außendarstellung auf ein ganz neues Niveau heben. Dafür reichen oft schon wenige Stunden.     

Fazit: 

Die aktuellen Herausforderungen im Zusammenhang mit Corona, haben den Einsatz von moderner Technik für Videokonferenzen in Unternehmen stark beschleunigt. Jetzt verfügen Unternehmen und Organisationen über viele Möglichkeiten, die Zusammenarbeit von Teams und die Kommunikation mit Kunden über praktisch jede räumliche Distanz zu sichern. Da immer mehr Unternehmen aus allen Branchen auf Videokonferenzen zurückgreifen, ist der professionelle Umgang mit der Technik heute von großer Wichtigkeit. Bereiten Sie sich darauf vor, indem Sie den Umgang mit diesen Medien lernen und Schwachpunkte zügig beseitigen. Wenn Sie in diesem Bereich schnell und erfolgreich vorankommen wollen, helfen Ihnen Profis in den Präsentationsagenturen. 

Die professionelle Recherche hilft Ihnen nicht nur die richtigen Inhalte für Ihre PowerPoint-Präsentation auszuwählen, sondern auch Ihre Hauptpunkte mit soliden Beweisen zu untermauern. Wenn Sie genau wissen, wie Sie Ihr Thema vorbereiten und gründlich recherchieren, können Sie die Art von Präsentation halten, die Ihr Publikum die ganze Zeit über fesselt.  

Unprofessionelle Präsentations-Vorbereitungen sind reine Zeitvergeudung  

Wir alle kennen den enormen Zeitdruck, der im Arbeitsalltag auf uns lastet. Wenn zusätzlich die Erstellung einer überzeugenden PowerPoint-Präsentation ansteht, ist das eine enorme zusätzliche Belastung. Im Idealfall wird eine professionelle Präsentationsagentur mit der Vorbereitung beauftragt, die nach dem richtigen Briefing eine professionelle Präsentation erstellt. Bei sehr guten Agenturen erhält der Referent zusätzlich ein vorbereitendes Training, damit er die Folien überzeugend vortragen kann. 

Nicht selten versucht ein Unternehmen mit eigenen „Bordmitteln“ die Herausforderung zu bewältigen. Die zusätzliche Aufgabe wird irgendwie noch in den Tagesablauf hineingequetscht. Da liegt es nahe, den Zeitaufwand so klein wie möglich zu halten, um das Ziel irgendwie schnell zu erreichen. Aber ohne umfassende, professionelle Vorbereitung einer Präsentation, kann das Ergebnis allenfalls mittelmäßig ausfallen. Eine gute Präsentation zu planen, zu erstellen und zu moderieren kostet leider einige Zeit. Wenn Sie versuchen, schnell und ohne gute Recherche zu einem Ergebnis zu kommen, können Sie sich die Mühe sparen. Es ist verschwendete Zeit. Das Publikum wird von einer schlechten oder mittelmäßigen Präsentation nicht überzeugt.  

Eine überzeugende Präsentation benötigt viel Vorbereitungszeit oder professionelle Hilfe  

Eine erfolgreiche, überzeugende Präsentation braucht eine umfangreiche Vorbereitung, sonst wird das Ergebnis enttäuschen. Wer bei der Recherche schon schludert, wird die PowerPoint-Präsentation mit unzureichenden oder sogar falschen Inhalten erstellen. Das kann dann vor Publikum nicht mehr funktionieren. 

Wenn Sie mit Ihrer Präsentation Erfolg haben wollen, konsultieren Sie besser eine erfahrene Präsentations-Agentur. Sie erhalten dadurch in kurzer Zeit die Ergebnisse, die Sie zur Erreichung Ihres Präsentationsziels brauchen. Sollten Sie die Präsentation mit eigenen Mitteln bewerkstelligen wollen, dann ist der erste entscheidende Schritt zum Erfolg eine professionelle Recherche. Sie erhalten hier ein paar Tipps für die Schritte, die Sie unternehmen müssen, um für Ihre Präsentation wie ein Profi zu recherchieren! 

Schritt 1: Steigen Sie tiefer in Ihr Präsentations-Thema ein und werden Sie konkret 

Was genau wollen Sie Ihrem Publikum näherbringen? Bleiben Sie nicht im Ungefähren und Allgemeinen, sondern grenzen Sie konkret ein, um was es in Ihrer Präsentation geht. Besser zwei Themen richtig gut recherchieren, als ein weites Feld nur überfliegen. Vage und allgemeine Themen erfordern meistens noch mehr Recherche, und am Ende haben Sie immer noch eine langweilige Präsentation, die Ihrem Publikum wenig bringt. 

Je genauer Sie Ihr Thema eingrenzen und den Umfang klar definieren können, desto besser können Sie recherchieren und die richtigen Daten und Informationen finden, um Ihre Hauptpunkte zu unterstützen. 

Schritt 2: Definieren Sie was Ihr Publikum von Ihrer Präsentation mitnehmen soll 

Ihre eigene Zielsetzung diktiert Ihre Art der Recherche. Eine überzeugende PowerPoint-Präsentation bietet dem Publikum ein Hauptziel. Welches übergeordnete Ziel verfolgen Sie mit Ihrer Präsentation? Was soll das Auditorium aus Ihrer Veranstaltung mitnehmen? Welche Informationen, Erkenntnisse wollen Sie weitergeben? Welche neuen Wünsche oder Bedürfnisse wollen Sie vielleicht erzeugen? Wollen Sie reines Wissen vermitteln, oder soll Ihr Publikum nach der Präsentation in einer bestimmten Art handeln?   

Legen Sie vor Ihrer Recherche fest, was Sie vermitteln wollen. Dann können Sie Ihre Datensuche viel gezielter vornehmen. Sie wissen, welche Daten, Fakten und Informationen gebraucht werden, um Ihr Präsentationsziel zu erreichen und Ihr Publikum zu informieren. Wenn Sie eine emotionale Botschaft an Ihre Zuschauer bringen wollen, müssen Sie sich natürlich überlegen, wie Sie die gewünschten Emotionen beim Publikum erzeugen. Hier ist zum Beispiel Storytelling ein geeignetes Werkzeug.  

Schritt 3:  Recherchieren Sie wer bei Ihrer Präsentation im Publikum sitzt    

Es macht einen wesentlichen Unterschied, ob Sie Ihre nächste PowerPoint-Präsentation vor Experten, oder vor einem Publikum mit geringen Kenntnissen über Ihr Präsentationthema halten. Welchen Hintergrund haben Ihre Zuschauer? Welchen Kenntnistand können Sie voraussetzen? 

Wenn Sie zum Beispiel eine Maschinenbau-Firma leiten und eine Präsentation für andere Maschinenbau-Experten halten, werden die Informationen, die Sie weitergeben, völlig anders sein als die, die Sie einer Gruppe von lokalen Geschäftsinhabern weitergeben, die sehr wenig über das Thema wissen. 

Im Idealfall sollten Sie nicht nur wissen, welchen Wissensstand Ihr Publikum bereits hat, sondern auch herausfinden, ob sie alle vielleicht etwas gemeinsam haben. Vielleicht sind Sie alle in gleichen Verbänden, oder haben alle mit einem besonderen Problem zu kämpfen. Dies wird Ihnen helfen, passende Inhalte für Ihre Präsentation zu recherchieren und nach spezifischen Beispielen oder Informationen zu suchen, die Sie präsentieren können. 

Schritt 4: Entwerfen Sie eine Gliederung 

Je umfangreicher Ihre Präsentation sein soll, desto wichtiger ist es, eine Gliederung zu entwickeln. Sie dient Ihnen als Leitfaden für den Ablauf und die Struktur Ihrer Präsentation dient. Keine Angst, die Gliederung zwängt Sie nicht ein. Wenn Sie während Ihrer Recherche feststellen, dass Sie die Schwerpunkte oder den Ablauf ändern müssen, passen Sie Ihre Gliederung entsprechend an. Aber erhalten damit einen Fahrplan, an dem Sie sich orientieren können, so dass Sie genau wissen, welche Punkte Sie noch recherchieren müssen. 

Schritt 5: Behalten Sie das Timing für Ihre Präsentation im Auge 

Sie müssen wissen, wie viel Zeit Sie für Ihre Präsentation zur Verfügung haben. Angenommen, Sie haben nur 10 Minuten Zeit, dann wissen Sie von vornherein, dass die Zeit nicht reicht, um zum Beispiel 20 verschiedene Erfolgsbeispiele vorzustellen. Sie können also die Recherchezeit für solche Beispiele stark reduzieren. Suchen Sie in diesem Fall nur nach 2 besonders überzeugenden Beispielen und nutzen Sie Ihre restliche Zeit für andere Recherchen.   

Schritt 6: Bereiten Sie sich auf Fragen des Publikums vor 

Versuchen Sie zu erahnen, welche Fragen Ihr Publikum zu Ihrem Thema haben könnte. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Recherche einzugrenzen und Lücken zu füllen, die Ihr Thema derzeit haben könnte. Welche Nachfragen sind denkbar? Was könnte Ihr Publikum zusätzlich von Ihnen wissen wollen, nachdem Sie Ihre Präsentation abgeschlossen haben?  

Wenn Sie Fragen vom Publikum zulassen, sollten Sie sich auch auf kritische Fragen vorbereiten. Es wäre schade, wenn Sie die Präsentation mit Bravour gemeistert hätten, aber dann doch scheiterten, weil Sie auf die Frage eines Zuschauers falsch reagieren.   

Schritt 7: Recherchieren Sie besonders interessante Informationen 

Gute Präsentationen sind solche, die das Publikum nicht zu Tode langweilen. Versuchen Sie bei Ihren Recherchen, besonders interessante Informationen zu finden, die Ihrem Thema Farbe verleihen. Wenn Sie vielleicht 30 Beispiele für den Einsatz Ihres Produktes gefunden haben, suchen Sie das originellste heraus. Gibt es zu den Informationen Ihrer Präsentation vielleicht eine interessante Anekdote? Oder eine lustige Pointe? Wenn Sie nach passenden Bildern für Ihre PowerPoint-Folien suchen, überlegen Sie, welche Motive oder Perspektiven besonders spannend sind.   

Schritt 8: Wenn Recherche, dann mit System 

Verwenden Sie ein für Ihre Zwecke geeignetes System, um alle Ihre Informationen und Quellen zu organisieren und zu kategorisieren. Das wird es Ihnen wesentlich leichter machen, wenn Sie mit der Erstellung der einzelnen PowerPoint-Slides beginnen. 

Überlegen Sie sich außerdem ein logisches Beschriftungssystem, damit die richtigen Informationen unter den richtigen Themen in Ihrer Gliederung erscheinen. Führen Sie Ihre Recherchen an einer Stelle zusammen, die allen an der Präsentation Beteiligten zugänglich ist. Das kann ein Ordner auf einem gemeinsamen Laufwerk sein, eine Cloud-Lösung, oder zur Not auch ein Notizbuch. 

Eine professionelle Recherche ist das Rückgrat einer erfolgreichen PowerPoint-Präsentation. Wenn Sie diese 8 Schritte befolgen, werden Sie in der Lage sein, die Informationen zu sammeln, die Sie brauchen, um Ihr Präsentations-Ziel zu erreichen und strukturiert an Ihrer Präsentation zu arbeiten. 

Durch die Einschränkungen in den Zeiten von Corona hat die Anzahl der Online-Präsentationen extrem zugenommen. Aber Online-Präsentationen bringen neue Anforderungen an die Gestaltung und die Form Ihrer Präsentation. Die einzelnen Folien erhalten mehr Gewicht und müssen deshalb höchsten Anforderungen genügen. Ihre Präsentations-Agentur verfügt über das erforderliche Know-How, um Ihre nächste Online-Präsentation zum echten Publikums-Renner zu machen.  

Die aktuellen Umstände zwingen Unternehmen dazu, bei der Kommunikation mit der Zielgruppe neue Wege zu gehen. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Art und Weise, wie Präsentationen gehalten werden. Live-Präsentationen vor Publikum sind in diesen Zeiten zur absoluten Ausnahme geworden. Online-Präsentationen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Dabei sind Online-Präsentationen kein völlig neues Phänomen. In verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel der Schulung von Mitarbeitern, wurden Präsentationen online zur Verfügung gestellt. E-Learning-Formate, die über Online-Portale abrufbar sind, werden schon seit einigen Jahren genutzt.   

Zwischen Präsenz- und Online-Präsentationen gibt es große Unterschiede 

Seit vielen Jahren sinkt bei Präsentationen die Aufmerksamkeitsspanne des Auditoriums. Präsentatoren müssen wirklich alle Register ziehen, um das Publikum über den ganzen Zeitraum eines Vortrages für die Inhalte zu interessieren. Wenn Begrüßung und Einführung nicht professionell vorbereitet werden, verliert das Publikum schon nach wenigen Minuten das Interesse. Wenn Sie mitten in Ihrer Präsentation einige Längen haben, verlieren Sie Ihr Publikum genau in diesen Momenten. Die ganze Vorbereitung war dann praktisch umsonst.

Online-Präsentationen machen Ihnen die Arbeit an dieser Stelle nicht einfacher. Im Gegenteil: Bei einem Live-Auftritt in einem Hörsaal haben Sie weniger Störquellen. Neben einem piependen Handy oder einem tuschelnden Nachbarn, gibt es erst einmal wenig, was die Aufmerksamkeit vom Präsentator abziehen könnte. Bei einer Online-Präsentation befindet sich jeder Teilnehmer zuhause oder im Büro vor seinem Rechner. Sie wissen selbst, wie schnell man sich da ablenken kann. Während der Präsentation kann das Festnetz-Telefon klingeln, ein Kollege oder ein Familienmitglied den Kopf zu Tür hereinstrecken, usw.

Zudem ist der Präsentator beim Onlinevortrag nicht zu sehen. Nur die Stimme ist zu hören. Das Augenmerk des Publikums liegt deshalb ganz bei den Folien. Sind die Folien langweilig gestaltet, sind sie unübersichtlich oder unlogisch, kommt schnell Langeweile oder Frust auf. Dann ist die Verlockung groß mal eben schnell die neuesten Mails zu checken, oder nebenbei im Internet zu surfen. Wer aber nur noch mit halbem Ohr dabei ist, kann Ihre Botschaften nicht mehr richtig aufnehmen. Die Präsentation wird so zum Schlag ins Wasser.  

Das sind die größten Unterschiede bei einer Online-Präsentation: 

  • Die Teilnehmer sind in der Regel noch mehr Störfaktoren ausgesetzt als in einem Hörsaal
  • Negative Reaktionen, wie z.B. gähnen, können Sie nicht sehen 
  • Die Folieninhalte gewinnen an Bedeutung 
  • Der Präsentator kann seine Fähigkeiten nur begrenzt einsetzen 

Der Einstieg bei Online-Präsentationen: Schnell, direkt, zielführend 

Die Stärke eines guten Präsentators liegt in seiner Fähigkeit, das Publikum abzuholen. Ein wenig Small-Talk, eine kurze Anekdote, die zum Thema hinführt – die Zuschauer sollen mit dem Referenten etwas warm werden und sich auf die Präsentation einstimmen. Diese wenigen Minuten, um einen Kontakt zum Publikum herzustellen, haben Sie bei der Online-Präsentation in der Regel nicht. Manchmal wird auch hier der Präsentator zur Einführung kurz eingeblendet. Oft startet die Präsentation aber mit dem Zeigen der ersten Folie. Und schon die muss das uneingeschränkte Interesse wecken.  

Der Foliensatz steht im absoluten Mittelpunkt Ihrer Online-Präsentationen

Ein guter Präsentator kann mit einem guten Foliensatz herausragende Erfolge erzielen. Das schafft er durch seine Präsenz und seine Art zu moderieren. Die Online-Präsentation nimmt ihm den Großteil seiner Möglichkeiten. Trotzdem muss er das Publikum von der ersten Folie an fesseln. Deshalb müssen die Folien wirklich herausragend gut sein. Die Inhalte und die Gestaltung müssen passgenau für jede einzelne Folie zusammengeführt werden. 

Spannend zu Präsentieren ist essenziell – Die Präsentations-Agentur weiß genau wie es geht 

Wenn ein Präsentator sein Publikum während einer Online-Präsentation verliert, hat er praktisch keine Chance, es zurück zu gewinnen. Er merkt noch nicht einmal, dass sein Publikum sich längst mit anderen Dingen beschäftigt und allenfalls mit halbem Ohr zuhört. Deshalb sollten Sie moderne  Präsentationstechniken verwenden, um Spannung zu erzeugen und aufrecht zu erhalten. Dazu steht Ihnen für Ihre PowerPoint-Präsentation eine breite Palette von Möglichkeiten zur Verfügung. Dazu gehören zum Beispiel Animationen, 3D-Darstellungen oder bewegte Hintergründe zur Verfügung. Fragen Sie Ihre Präsentations-Agentur nach den aktuellen Gestaltungs-Trends und der besten praktischen Umsetzung moderner Präsentations-Techniken speziell für Ihre Themen und Zielgruppen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Ihr Publikum alle wichtigen Botschaften aufnimmt und über die Präsentationszeit hinaus behält.

PowerPoint-Präsentationen müssen heute höchste Anforderungen erfüllen. Es geht nicht nur um ein modernes Design. Ihr Publikum soll Ihre wichtigen Botschaften auch wirklich verstehen und dauerhaft behalten. Das klappt nur, wenn Formen und Inhalte optimal abgestimmt und überzeugend präsentiert werden. Das setzt jedoch viel Expertenwissen und ständige Weiterbildung voraus. Hier erfahren Sie 5 wichtige Gründe, warum Sie Ihre nächste Präsentation von einer Präsentations-Agentur professionell erstellen lassen sollten.   

Unternehmen halten Präsentationen nie zum Vergnügen. Immer wird damit ein konkretes Ziel verfolgt. Vielleicht soll ein Produkt, eine Idee oder eine Organisation beworben werden. Möglicherweise geht es auch um die Einstellungen und Sichtweisen des Publikums, die sich ändern sollen. Es kann auch sein, dass es um die reine Vermittlung von Wissen geht. In jedem soll mit einer Präsentation etwas Bestimmtes bezweckt werden.  

Welche Qualität muss eine PowerPoint-Präsentation aufweisen um erfolgreich zu sein? 

In den vergangenen Jahrzehnten hat sich das Niveau der Präsentationen ständig erhöht. Hat in früheren Jahren vielleicht noch gereicht, dass die Team-Assistenz oder der Marketing-Referent ein paar Tage vor der Präsentation schnell einen Foliensatz erstellt hat, ist heute mehr Aufwand nötig. Durchschnittliche Qualität wird vom Publikum heute mit Desinteresse quittiert. Viele Unternehmen arbeiten deshalb eng mit Präsentationsagenturen zusammen, um die erforderliche Qualität ihrer Präsentationen zu gewährleisten. Doch das führt dazu, dass erfolgreiche, Publikumstaugliche PowerPoint-Präsentationen ein Maß an Professionalität erfordern, das von normalen Anwendern kaum zu erbringen ist.  

6 gute Gründe für die Zusammenarbeit mit einer Präsentations-Agentur     

Die Nachfrage nach Dienstleistungen rund um die Konzeption, Gestaltung und Präsentation von PowerPoint-Folien steigt weiter an. Experten für erfolgreiches Präsentieren sind gefragter denn je. Doch was genau sind die Vorzüge einer PowerPoint-Agentur? Hier kommen 6 der wichtigsten Gründe, warum Sie sich Ihre Präsentation professionell erstellen lassen sollten: 

Grund 1: Sie sparen Zeit und Personal    

Eine Präsentation professionell zu konzipieren, die einzelnen Slides zu erstellen, eine wirkungsvolle Dramaturgie zu entwickeln, dazu noch eine überzeugende Story zu finden, ist sehr viel Arbeit. Besonders, wenn man so etwas nicht jeden Tag macht. Wenn sich Fehler einschleichen, wenn nur einer dieser Punkte nicht gelingt, steht der Erfolg der gesamten Präsentation in Frage. Präsentations-Profis arbeiten hier schneller und effizienter. Präsentations-Agenturen haben viel Routine in der Erstellung von Präsentationen. Dort wo der normale PowerPoint-Anwender Tage benötigt, schaffen Profis deutlich bessere Ergebnisse in Stunden. 

Grund 2: Eine Präsentations-Agentur macht den Erfolg planbar  

Eine wichtige Präsentation halten, aber den Erfolg auf die leichte Schulter nehmen? Das kommt eher selten vor. Wer vor Publikum präsentiert, möchte damit auch seine Ziele erreichen. Es geht um die Reputation für den Präsentator, für das Unternehmen, das er repräsentiert und natürlich um das Anliegen der PowerPoint-Präsentation. Da reicht eine grobe Daumenpeilung nicht aus. Hier sollte alles stimmen, damit der Erfolg gewährleistet ist. Wenn Sie eine PowerPoint-Agentur beauftragen und Ihre Präsentation professionell erstellen lassen, wird der Präsentationserfolg planbar. Durch das Wissen von hunderten erfolgreich gestalteter PowerPoint-Präsentationen aus unterschiedlichsten Branchen, wissen die Profis was für Ihre Präsentation funktioniert und welche Strategie zum Erfolg führt. Sie erhalten eine maßgeschneiderte Lösung, die für Ihr Publikum wirklich funktioniert und keine Präsentation „von der Stange“.  

Grund 3: PowerPoint-Anwendungen auf allerhöchstem Niveau 

Präsentationsprogramme wie PowerPoint verfügen über eine Reihe von Features, die nur erfahrene Nutzer alle kennen und richtig anwenden können. PowerPoint Agenturen können daher sehr schnell Anpassungen, Überarbeitungen oder Ergänzungen vornehmen oder andere Medien und Software einbinden. Die einzelnen Folien funktionieren auch dann zuverlässig und reibungslos, wenn zum Beispiel eine interaktive Navigation gewünscht ist.       

Grund 4: Der Präsentator erhält die Unterstützung, die er für seinen Erfolg braucht 

Wenn der Präsentator nicht überzeugend präsentiert, helfen auch die schönsten Folien nicht viel. Zum Angebot einer Präsentations-Agentur gehört deshalb immer die persönliche Betreuung des Präsentators. Durch ein kurzes, aber gezieltes Training können Schwachstellen schnell behoben und werden. In wenigen Stunden kann auf diese Weise aus unsicheren Referenten ein überzeugender Präsentator werden. Selbst erfahrene Präsentatoren können durch diese Kurz-Trainings noch gewaltige Leistungsverbesserungen erzielen.    

Grund 5: Ob Unterstützung in Einzelbereichen oder Komplett-Paket – Sie haben freie Wahl  

Wie intensiv Sie die Expertise eine Präsentations-Agentur nutzen wollen, ist Ihnen überlassen. Die Art und Weise der Unterstützung für Ihre nächste Präsentation können Sie selbst bestimmen. Von der Veredlung einer bestehenden Präsentation, bis zur Vergabe der kompletten Produktion an die Agentur ist alles möglich. Sie profitieren aber in jedem Fall durch eine deutliche Qualitätssteigerung. 

Es gibt noch erheblich mehr Gründe die dafür sprechen, Ihre nächste PowerPoint-Präsentation durch einer PowerPoint-Agentur professionell erstellen zu lassen. Was sich für Ihre speziellen Bedürfnisse am besten eignet, können am bestem im direkten Gespräch klären. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Gesprächstermin mit einer Präsentations-Agentur in Ihrer Nähe und lassen Sie sich beraten. 

Eine erfolgreiche PowerPoint-Präsentation ist immer eine Mischung aus professionell aufbereiteten Informationen und guter Unterhaltung. Wenn Sie Humor als Stilmittel für Ihre Präsentation verwenden, können Sie Aufmerksamkeit gewinnen, Ihr Publikum auf Ihre Seite ziehen und somit viele Pluspunkte sammeln. Doch Vorsicht: Schlechte Kalauer können Ihre gesamte Arbeit auch schnell verderben.  

Es mag vielleicht einzelne Ausnahmen geben, aber fast alle Menschen lachen gerne. Wer sie zum Lachen bringt, den mögen sie in der Regel. Es wäre also eine vertane Chance, wenn Sie Humor nicht auch als Stilmittel für Ihre nächste Präsentation verwenden würden.   

Humor macht Ihre Präsentation leichter verdaulich  

Unabhängig davon, wie trocken Ihr Thema sein magIhr Publikum möchte eine interessante, kurzweilige Präsentation sehen. Wenn sich Ihre Zuhörer Zeit für Sie und Ihr Präsentationsthema nehmen, dann wird auch ein Mindestmaß an Unterhaltung erwartet. Diese Kombination aus Fachwissen und Unterhaltung nennt man auch Infotainment. Sollte es Ihnen gelingen, eine Prise Humor in Ihren Vortag einzuweben und dadurch Ihre Zuschauer zum Schmunzeln oder sogar zu Lachen zu bringensammeln Sie bei Ihrem Publikum PluspunkteDoch wie baut man nun Humor-Elemente in ein vielleicht ernstes Präsentationsthema?  

Humor zur Einführung in Ihr Präsentationsthema 

Sie können Ihre Veranstaltung mit einem Witz beginnen und dann gleich zum Thema weiterleiten. Das lockert die Situation auf und sorgt für gute Stimmung. Falls das nicht möglich ist, wählen Sie Teile Ihrer Präsentation aus, in denen Sie sich auf einige lustige Erlebnisse beziehen können. Wenn Sie Humor in Ihre Präsentation einbauen, geben Sie dem Publikum die Chance, Sie besser kennenzulernen. Und sie werden sehr wahrscheinlich mehr von Ihnen hören wollen, sobald sie eine Verbindung zu Ihnen aufgebaut haben. Interessante Fakten gemischt mit einer Prise Humor und Überraschung können sorgen für einen höhere Aufmerksamkeit.  

In Präsentationen kommt es beim Thema Humor auf die richtige Dosierung an  

Für die meisten Vorträge und Präsentationen reichen maximal drei Witze völlig aus. Sie wollen ja ein Thema vorstellen und nicht als Komiker in Erinnerung bleiben. Es gibt Themen, die etwas mehr Humor vertragen, und wenn Ihnen spontan eine wirklich lustige Anekdote zu Ihrem Thema einfällt, dann können Sie die auch zum Besten geben, selbst wenn Sie schon drei Gags gebracht haben.  

Wo finden Sie gute Quellen für Humor?  

Wenn Sie über ein Fachthema sprechen, wie zum Beispiel die Produktion von Speiseeis, überlegen Sie, welche amüsanten Erlebnisse Sie selbst in diesem Zusammenhang vielleicht hatten. Humorvolle Fälle aus dem wirklichen Leben, sind eine gute Quelle. Sie können auch bestehende Witze verwenden. Der klassische Witzeerzähler kann sich Witze sehr gut merken und braucht nur ein Stichwort, um loszulegen. Wenn Sie in dieser Hinsicht kein ausgewiesenes Naturtalent sind, können Sie sich Witze aufschreiben und auswendig lernen. Versuchen Sie dabei keine abgedroschenen Witze zu verwenden, die schon seit vielen Jahren kursieren. Versuchen Sie Witze zu finden, die noch relativ unverbraucht sind. Zum Beispiel weil sie ein aktuelles Tagesgeschehen aufgreifen. Sie können auch bekannte Witze zu verändern, indem Sie Namen, Personen, Gegenstände oder Orte nach Ihrem Bedarf austauschen.

Verzichten Sie auf politische, rassistische, sexistische oder in anderer Hinsicht stark diskriminierende Witze. Selbst wenn Sie ein Gegner der politischen Korrektheit sein sollten, müssen Sie bedenken, dass Ihr Publikum möglicherweise sehr sensibel auf derben Humor reagieren kann. Auch hier gilt es wieder abzuwägen, wer Ihre Zielgruppe ist. Wenn Sie zum Beispiel vor den Mitgliedern einer bestimmten Partei präsentieren sollten, wird ein scherzhafter Seitenhieb auf eine Konkurrenz-Partei vermutlich positiv aufgenommen werden.   

Für Fachthemen mit Fachpublikum eignet sich der Insider-Witz  

Es gibt bestimmte Witze, die nur einem speziellen Milieu, einer bestimmten Berufsgruppe oder Gemeinschaft verständlich ist. Fachfremde verstehen die Zusammenhänge nicht und können somit auch mit der Point nichts anfangen. Solche Witze eignen sich beispielsweise, wenn Sie auf humorvolle Art zeigen wollen, dass Sie selbst auch „vom Fach“ sind und sich auskennen. 

Gibt es Präsentations-Themen, die keinen Humor vertragen? 

Selbstverständlich gibt es einige Themen, bei denen Witze völlig unangebracht sind. Wenn Sie zum Beispiel über Werksschließungen, Stellenabbau oder Gehaltskürzungen referieren, kommen Scherze nicht in Frage. Wenn Ihre Zuhörer in irgendeiner Form persönlich negativ von dem betroffen sind, worüber Sie in Ihrer Präsentation reden, werden sie wahrscheinlich nicht in Stimmung für lustige Einlagen sein.  

Testen Sie Ihre Witze, bevor Sie vor ein Publikum treten 

Nicht immer verfügt der Präsentator über die Fähigkeit, den passenden Witz treffsicher an einer gewünschten Stelle der Präsentation zu platzieren. Testen Sie deshalb Ihre Pointen vor einem Testpublikum. Fragen Sie Kollegen oder Freunde, ob sie Ihnen ein Feedback geben können. Den perfekten Einsatz von Humor können Sie natürlich auch zusammen mit Ihrer Präsentations-Agentur für die nächste Präsentation erarbeiten. Dort haben Sie die Sicherheit, dass die Experten genau wissen, wo und wie ein Witz für Ihre Präsentationsziele besonders gut passt.